Abo
  • Services:
Anzeige
Seagate setzt auf HAMR statt PMR.
Seagate setzt auf HAMR statt PMR. (Bild: Seagate)

HAMR: Seagate stellt 3,5-Zoll-Festplatten mit 60 TByte in Aussicht

Seagate setzt auf HAMR statt PMR.
Seagate setzt auf HAMR statt PMR. (Bild: Seagate)

Seagate vermeldet einen neuen Rekord in Sachen Speicherdichte bei Festplatten: 1 Terabit pro Quadratzoll. Mit thermisch unterstützter Magnetspeicherung (Heat-Assisted Magnetic Recording, HAMR) sollen sich 3,5-Zoll-Festplatten mit 60 TByte herstellen lassen, das aber wird noch eine Weile dauern.

Mit thermisch unterstützter Magnetspeicherung (HAMR) will Seagate Festplatten mit Kapazitäten in neuen Größenordnungen herstellen. Ähnlich wie bei optischen Medien wird der Datenträger dabei mit einem Laser punktuell erhitzt, dann aber magnetisch gespeichert. Im ersten Schritt soll die Kapazität aktueller Festplatten mit Perpendicular Magnetic Recording (PMR) verdoppelt werden, innerhalb von zehn Jahren nach Einführung der neuen Technik sollen sich damit dann 3,5-Zoll-Festplatten mit 60 TByte Speicherkapazität herstellen lassen.

Anzeige

Zunächst einmal vermeldet Seagate einen neuen Speicherdichterekord mit seiner neuen wärmeunterstützten Magnetspeicherung HAMR, eine lineare Speicherdichte von 2 Millionen Bit pro Zoll, was letztendlich einer Speicherdichte von mehr als 1 TBit pro Quadratzoll entspricht. Der erreichte Wert liegt laut Seagate rund 55 Prozent über 620 GBit pro Quadratzoll, den aktuelle Festplatten erreichen.

Seagate geht davon aus, dass die erste Generation von HAMR-Festplatten in etwa die doppelte Kapazität erreicht wie aktuelle Festplatten. Das sind statt derzeit 3 TByte bei 3,5-Zoll-Laufwerken rund 6 TByte und bei 2,5-Zoll-Festplatten statt derzeit 1 TByte dann 2 TByte.

Allerdings soll die Technik darüber hinaus ein sehr großes Potenzial haben, das Seagate mit 5 bis 10 TBit pro Quadratzoll angibt. Damit sollen sich dann 3,5-Zoll-Festplatten mit 30 bis 60 TByte herstellen lassen beziehungsweise 2,5-Zoll-Festplatten mit 10 bis 20 TByte.

Bis solche Festplatten auf den Markt kommen, wird aber noch einige Zeit vergehen, denn Seagate spricht nur vom aktuellen Jahrzehnt, in dem die erste Generation von HAMR-Festplatten auf den Markt kommen soll. Das wäre spätestens 2020. Und die genannten Kapazitäten von 30 bis 60 TByte will Seagate in den darauffolgenden zehn Jahren erreichen, also bis 2030.


eye home zur Startseite
jack_torrance 26. Sep 2013

Wird man diese thermische Unterstützung in der benötigten Leistung überhaupt spüren (also...

Vollstrecker 21. Mär 2012

Er hat ja ein ironie Smilie gesetzt. Aber wer weiß, vllt. sind alle PC miteinander so...

samy 21. Mär 2012

Genau!

Jungspund 20. Mär 2012

Sehe ich ähnlich. Sieht man auch in der Automobiel und vor allem in der Battarie...

bernstein 20. Mär 2012

nicht utopisch, wenn auch leicht unrealistisch. 1) ssds werden mit den gleichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover
  3. über Hays AG, Dresden
  4. NRW.BANK, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    divStar | 04:12

  2. Re: ich verstehe nicht so ganz

    divStar | 04:04

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    divStar | 03:55

  4. Re: Kippschalter, Mäuseklavier

    divStar | 03:49

  5. Re: ich hätte gerne das recht

    divStar | 03:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel