• IT-Karriere:
  • Services:

HAMR-HDDs: Hoya baut neue Fabrik für 3,5-Zoll-Glasplatter

Weil Heat Assisted Magnetic Recording (HAMR) ein künftiger Standard für Festplatten wird, rüstet Hoya auf: Ein weiteres Werk soll 3,5-Platter aus Glas herstellen. Die sind nötig, um die Kapazität weiter zu steigern.

Artikel veröffentlicht am ,
HDD-Prototyp mit Glasplattern unten
HDD-Prototyp mit Glasplattern unten (Bild: Hoya)

Der japanische Platter-Hersteller Hoya hat den Grundstein für ein neues Werk gelegt, in dem gläserne Scheiben für Festplatten produziert werden sollen. Das berichtet die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Die Fabrik soll mehr als 300 Millionen US-Dollar kosten und entsteht bei Vientiane in Laos; der Staat liegt zwischen China, Thailand und Vietnam.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte

Hoya ist Marktführer bei gläsernen 2,5-Zoll-Plattern für entsprechende Notebook-HDDs. Im 3,5-Zoll-Segment sind Glasscheiben bisher weniger verbreitet, Hoya will daher seinen Marktanteil von derzeit geschätzten 10 Prozent bis 2021 auf 30 Prozent erhöhen. Der Hersteller produziert grob ein Fünftel aller 3,5-Zoll-Plattern weltweit, die bisher vor allem aus Aluminium bestehen.

Gläserne Scheiben sind dünner und leichter sowie steifer, weshalb mehr davon in ein Gehäuse passen und sie ergo die Kapazität bei gleichen Maßen steigern. In heutigen heliumgefüllten 3,5-Zoll-Laufwerken rotieren bis zu neun Plattern für 16 TByte - beispielsweise von Seagate.

Zudem sind Glasplatter künftig wichtig für Heat Assisted Magnetic Recording (HAMR): Anders als bei klassischem Perpendicular Magnetic Recording (PMR) oder Shingled Magnetic Recording (SMR) mit überlappenden Spuren wird die Datenschicht auf den Magnetscheiben mit einem kleinen Laser erhitzt, bevor der Schreibkopf die Informationen aufbringt. Das klappt mit Aluminium nicht, weshalb Hoya ein wichtiger Zulieferer für Seagate ist. Toshiba und Western Digital hingegen setzen auf MAMR (Microwave Assisted Magnetic Recording) und weiter auf Aluminium-Plattern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 24,99€

kendon 15. Feb 2019

Vielleicht steht das aber auch einfach im Zusammenhang mit der expliziten Erwähnung des...

Arsenal 15. Feb 2019

Ich hab mir jetzt son QLC Mist von Intel gekauft, 2 TB, NVMe für 210 ¤. Bei...

Arsenal 15. Feb 2019

Das ist aber ungleich schwieriger, weil du da die Unebenheit der Platte die gerade auf...

gadthrawn 15. Feb 2019

Gibt mittlerweile auch schon einige DataCenter mit SSD. Intel, Samsung und Toshiba...

gadthrawn 15. Feb 2019

Das ist relativ egal. 1. Treten Stöße im Betrieb auf - ist die Beschichtung empfindlich...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
    •  /