• IT-Karriere:
  • Services:

Hammerhead True Wireless: Razers Bluetooth-Hörstöpsel nutzen Airpods-Design

Razer hat erste Bluetooth-Hörstöpsel vorgestellt, die sich beim Design an Apples Airpods orientieren. Die Hammerhead True Wireless sollen sich durch eine niedrige Latenz auszeichnen, eine wichtige Funktion für Computerspiele.

Artikel veröffentlicht am ,
Hammerhead True Wireless - Razers erste Bluetooth-Hörstöpsel
Hammerhead True Wireless - Razers erste Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Razer)

Hammerhead True Wireless nennt Razer seine ersten komplett kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel alias True Wireless In-Ears. Sie ähneln vom Design her Apples Airpods: Auch das Razer-Modell sieht aus, als hinge es langgezogen im Ohr. Wie bei den normalen Airpods gibt es auch bei Razer nur eine Größe für den mitgelieferten Silikonaufsatz. Es könnte also sein, dass die Hörstöpsel nicht in jedes Ohr passen.

Stellenmarkt
  1. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin

Als besondere Eigenschaft der Hammerhead True Wireless bewirbt der Hersteller die Fähigkeit, Klang über Bluetooth mit niedriger Latenz wiederzugeben. Razer nennt eine Latenz von 60 ms und gibt an, dass die Hörstöpsel damit ideal für Computerspiele eingesetzt werden könnten. Für diese niedrige Latenz muss ein spezieller Modus aktiviert werden. Dafür wird Bluetooth 5.0 unterstützt.

Gesteuert werden die Stöpsel über Sensorflächen, eine Lautstärkesteuerung direkt am Gerät ist nicht möglich. Wer die Lautstärke ändern will, muss das am Smartphone, Notebook oder PC erledigen. Auch zum Razer-Modell gibt es ein passendes Ladeetui, in dem die Hörstöpsel bei Nichtbenutzung sicher verstaut und zugleich deren Akkus geladen werden können.

Kurze Akkulaufzeit

Mit einer Akkulaufzeit von drei Stunden sind die Werte der Bluetooth-Hörstöpsel nicht mehr zeitgemäß. Ein Großteil der Konkurrenz ist hier bei Werten von fünf Stunden und mehr. Bei der Nutzung für Computerspiele muss daher spätestens nach drei Stunden das Spiel zum Aufladen unterbrochen werden.

Mit dem Ladeetui lassen sich die Stöpsel bis zu vier Mal aufladen, so dass sich eine Gesamtlaufzeit von 15 Stunden ergibt; dann muss auch das Ladeetui geladen werden. Das Ladeetui hat einen USB-C-Anschluss, drahtloses Aufladen wird nicht unterstützt.

  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
  • Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)
Hammerhead True Wireless (Bild: Razer)

Die Hammerhead True Wireless Earbuds haben 13-mm-Treiber, die ein breites Klangspektrum abdecken sollen. Sie erfüllen den IPX4-Standard, sind also gegen Spritzwasser geschützt. Zudem kann auf Knopfdruck ein digitaler Assistent aktiviert werden, der auf dem Smartphone läuft.

Razer will die Hammerhead True Wireless für 120 Euro auf den Markt bringen. Auf der Produktseite wird eine Verfügbarkeit ab Mitte November 2019 angegeben, Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Luuumumba 31. Okt 2019

APtX ist lange Zeit der am besten klingende Bluetooth-codec überhaupt gewesen. Selbst...

D43 30. Okt 2019

dann schaut euch mal die nokia true wireless inears an. die sind bei mir fürn sport im...

ThorstenMUC 30. Okt 2019

Mit denen Vergleich ich auch nicht - hab hier noch Sure und Sennheiser im Haus. Mobil...

twothe 30. Okt 2019

Mein Deutschlehrer hätte hier Punktabzug für Wiederholung gegeben.


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /