Abo
  • Services:
Anzeige
Aus einem Werbevideo von People and Projects
Aus einem Werbevideo von People and Projects (Bild: People and Projects)

Hamburg Eltern gegen Fingerabdruckscan in der Grundschule

Eltern in Hamburg fordern die Abschaffung des Fingerabdruckscans in Schulkantinen. Sie verlangen eine Prüfung, ob auf eine Abrechnung völlig verzichtet werden kann.

Anzeige

Ein Kreiselternrat hat sich gegen biometrische Erkennung der Kinder an einigen Hamburger Schulen gewandt. "Der Kreiselternrat ist besorgt wegen der Entwicklung, Fingerprintscans zu Abrechnungszwecken an Hamburger Schulkantinen durchzuführen. Das Signal an unsere Kinder, dass die Durchführung von Fingerprintscans letztlich die Normalität ist, muss schon aus pädagogischen Gründen abgelehnt werden", heißt es in einer Resolution des Kreiselternrats 41 aus Barmbek, Winterhude, Uhlenhorst und Dulsberg, die der Chaos Computer Club über Twitter bekanntgemacht hat.

Im August 2013 wurde berichtet, dass Kinder einer Hamburger Grundschule ihre Fingerabdrücke in einem biometrischen System scannen lassen, um Mittagessen zu bekommen. Dabei wurden auch Fingerabdrücke von Kindern genommen, die sich mit RFID-Chipkarte anmelden wollten. Eltern der Adolph-Schönfelder-Grundschule in Barmbek-Süd erklärten, die Kinder hätten nur gegen Fingerabdruck ihre Mahlzeit bekommen.

In einem Schreiben des Betreibers, der IT-Firma People and Projects aus Elmshorn, hieß es: "An Ihrer Schule verlief das Einlesen der Fingerprints für die zukünftige Essenausgabe turbulent. Im Eifer des Gefechts sind Fehler passiert." Die Verantwortlichen entschuldigten sich, die Daten seien gelöscht worden. Die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) erklärte: "Fingerscan gegen den Willen von Eltern ist verboten. Wir sind gegen Zwang, aber wenn eine Zustimmung der Eltern vorliegt, darf auch mit Fingerscan bezahlt werden." Das Verfahren sei vom schleswig-holsteinischen Datenschutzbeauftragten freigegeben worden.

Der Kreiselternrat fordert nun jedoch die Abschaffung aller Fingerprintscans an den Hamburger Schulen. Die Schulkantinen sollen sich auf andere Bezahlsysteme wie Essensmarken und Kartensysteme beschränken. Da alle Abrechnungssysteme aber Geld kosteten, sollte geprüft werden, ob es nicht möglich sei, auf eine Abrechnung völlig zu verzichten.


eye home zur Startseite
zuschauer 15. Nov 2013

Ganz einfach: Daten können "verwechselt", "mißverstanden", mißbraucht und vor allem...

zuschauer 14. Nov 2013

Das mit der Schulspeisung ist doch nur ein Vorwand - es geht in Wahrheit um den Aufbau...

dumdideidum 14. Nov 2013

Nunja...der Fingerscan hat zumindest den Vorteil nicht ums Essensgeld erpresst werden zu...

Kasabian 14. Nov 2013

Wie abgefahren soll das ganze noch werden, wenn unsere Bediensteten sich schon soetwas...

Ekelpack 14. Nov 2013

Biometrische Identifizierung ist unveränderlich. Seinen Fingerabdruck behält man sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Rastatt
  3. MTS Group, Karlsruhe, Landau
  4. Experis GmbH, Nürnberg, Mittelfranken


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 17,97€
  2. 359,00€ statt 570,00€
  3. 561,11€

Folgen Sie uns
       


  1. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  2. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  3. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  4. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  5. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt

  6. Europa

    700-MHz-Band soll Mobilfunk verbessern

  7. Altes Protokoll

    Debian-Projekt stellt FTP-Server ein

  8. Webserver

    Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

  9. Europäischer Gerichtshof

    Streaming aus illegalen Quellen ist rechtswidrig

  10. Cryogenic Memory

    Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Creators Update Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  3. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version

  1. Nachvollziehbar

    Umrath | 17:31

  2. Europäische Filme?

    Techn | 17:31

  3. Re: Und während man in Villa Riva noch am...

    M.P. | 17:29

  4. Re: War überfällig

    Teebecher | 17:29

  5. Re: Dann auch wieder mit offiziellem Linux Support?

    McWiesel | 17:29


  1. 17:20

  2. 17:01

  3. 16:37

  4. 16:14

  5. 14:56

  6. 14:38

  7. 14:18

  8. 13:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel