Abo
  • Services:

Halo Recruit: Der Master Chief stapft in VR

Für Microsofts Windows Mixed Reality hat 343 Industries etwas Besonderes vorbereitet: Halo Recruit ist ein - ziemlich kurzer - Ausflug auf die Ringwelten. Die Entwickler versprechen Treffen mit ikonischen Charakteren und Waffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Halo Recruit
Halo Recruit (Bild: 343 Industries)

Der Master Chief vollzieht den Schritt in die virtuelle Realität: Halo Recruit versetzt den Spieler in die Rolle eines Spartan-Supersoldaten, der sich gegen außerirdische Covenant-Viecher wie die vermeintlich kleinen Grunts und gar einen der riesigen Elite-Kämpfer 'durchsetzen' muss. Entwickelt wurde das kostenlose Halo Recruit von 343 Industries zusammen mit Endeavor One, die VR-Erfahrung erscheint pünktlich zum Marktstart von Microsofts Headsets für Windows Mixed Reality am 17. Oktober 2017. Die beiden Studios betonen, dass Halo Recruit kein Spiel im eigentlichen Sinne und auch kein Ausschnitt aus einem kommenden Titel sei.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

Windows Mixed Reality ist Microsofts Bezeichnung für Head-mounted Display für virtuelle Realität. Die vier ersten Modelle erscheinen von Acer, Dell, HP sowie Lenovo und sind technisch identisch - Asus zieht 2018 nach. Schon Anfang November 2017 veröffentlicht Samsung sein Odyssey genanntes VR-Headset. Statt auf LCD- setzt es auf OLED-Panels, die ein bisschen höher auflösen und ein breiteres Sichtfeld aufweisen. Auch Controller unterscheiden sich leicht.

Statt externer Kameras oder Sensoren verwenden Microsofts Partner sogenanntes Inside-Out-Positional-Tracking. Es erfolgt mittels zweier Fisheye-Kameras und Fixpunkten im Raum, womit das VR-Headset die eigene Position und der Controller erfasst. Anders als bei HTCs Vive und Oculus' Rift (im 360-Grad-Aufbau) können also Handbewegungen hinter dem Rücken nicht getrackt werden. Das ist allerdings auch bei vielen Spielen selten nötig.

Microsoft arbeitet für Windows Mixed Reality mit Valve zusammen, um SteamVR zu integrieren. Entwickler haben bereits Zugriff auf entsprechende Tools. Allerdings müssen Käufer der Headsets noch bis zum Weihnachtsgeschäft warten bis SteamVR für Windows Mixed Reality verfügbar sein wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  4. 4,99€

ms (Golem.de) 06. Okt 2017

Vermutlich Store-exklusiv.

Dwalinn 06. Okt 2017

Weiß man schon ob und wenn wie gut das klappt? Was mich am Rift am meisten stören würde...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /