• IT-Karriere:
  • Services:

Halo Online: Der Master Chief kämpft in Russland

Es soll nur für PCs erscheinen und Free-to-Play sein: Zusammen mit zwei russischen Entwicklerstudios arbeitet Microsoft an Halo Online. Es könnte gut sein, dass das Actionspiel später auch in westlichen Märkten erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Master Chief, Held in Halo
Master Chief, Held in Halo (Bild: Microsoft)

Microsoft will noch in diesem Frühjahr die geschlossene und wenig später die offene Beta eines Free-to-Play-Shooters namens Halo Online starten. Das Spiel soll für Windows-PC, nicht aber für Konsole erscheinen, und ist auf Basis der stark modifizierten Halo-3-Engine eher für "Lower-end"-Rechner ausgelegt. Derzeit ist Halo Online nur für den russischen Markt angekündigt - eine Veröffentlichung in anderen Regionen schließt der Hersteller aber nicht aus.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

In der Branche ist es durchaus üblich, derartige Spiele zuerst in einem Gebiet zu veröffentlichen - Russland ist einer der oft genutzten Testmärkte. Dadurch können die Entwickler den Titel mitsamt den Bezahlinhalten optimieren, die Rückmeldungen der Community beim Gamedesign berücksichtigen und technische Probleme beseitigen. Wenn der Titel dann auch noch erfolgreich ist, folgt früher oder später meist auch ein Start in anderen Ländern.

Für die Entwicklung sind laut Microsoft gleich zwei Studios aus Russland mit zuständig, nämlich Saber Interactive und Innova Systems. Vor allem Saber kennt sich bereits aus mit Halo: Das Studio war bereits an der Produktion von Combat Evolved Anniversary und der The Master Chief Collection beteiligt.

Halo Online setzt auf Player-versus-Play-Multiplayergefechte mit vier bis 16 Teilnehmern. Power-ups, Ausrüstungsgegenstände sowie Fahrzeuge, temporäre Buffs, das Erreichen neuer Level und Ähnliches spielen wohl eine eher große Rolle - typisch Free-to-Play. Ein Solomodus ist nicht geplant.

Der nächste Auftritt des Master Chief in westlichen Märkten und auf Konsole wird in Halo 5: Guardians stattfinden. Das Actionspiel entsteht derzeit beim zu Microsoft gehörenden Studio 343 Industries und soll Ende 2015 für die Xbox One erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  2. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)
  3. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /