Halo Insider: 343 Industries startet Testprogramm

Analog zu anderen Insider-Programmen startet auch das Spieleentwicklungsstudio 343 Industries ein solches Projekt. Halo Insider bekommen Zugriff auf frühe Testversionen und sollen dafür direkte Rückmeldungen an die Entwickler geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Halo bekommt ein Insider-Programm.
Halo bekommt ein Insider-Programm. (Bild: 343 Industries)

Das Spielestudio 343 Industries ersetzt das MCC Insider Program durch das neue Halo Insider Program. Damit beschränkt sich das Programm für Tester nicht mehr auf die Master Chief Collection des Spiels Halo. Fortan sollen Halo Insider auch Zugriff auf andere Projekte von 343 Industries bekommen. Dafür ist jedoch eine Neuanmeldung notwendig. Die Stillschweigevereinbarung ist obligatorisch. Bei den MCC Insidern wurde das am Ende nicht mehr so gehandhabt. Halo Insider sollen hingegen zunächst immer davon ausgehen, dass sie geheime Informationen bekommen.

Interessierte Spieler werden so zu einem inneren Testerkreis, der ähnlich wie Microsofts andere Insider-Programme funktionieren soll. Es gibt die Möglichkeit, Spiele und vor allem Testversionen früh zu spielen, mit allen Fehlern, die in Betaphasen zu erwarten sind. Im Gegenzug sollen die Spieler Rückmeldungen an die Entwickler geben.

Das Testen ist nicht auf das reine Spielen beschränkt. Auch Services der Halo-Entwickler sollen von Halo Insidern ausprobiert werden. Die interne Kommunikation wird die englische Sprache nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
    Discounter
    Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

    Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /