• IT-Karriere:
  • Services:

Halo Infinite: Microsoft plant keine exklusiven Starttitel für neue Xbox

Das Actionspiel Halo Infinite soll das erste Vorzeigespiel für die Xbox Series X werden, aber auch für die aktuelle Konsole sowie für Windows-PC erscheinen. Auch sonst sind laut einem hochrangingen Manager von Microsoft vorerst keine Exklusivspiele für die neue Hardware geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Halo Infinite
Artwork von Halo Infinite (Bild: Microsoft)

Normalerweise gibt es bei jedem Wechsel zu einer neuen Konsolengeneration auch Exklusivspiele, die nur auf der neuen Hardware funktionieren, um deren Verkauf so schnell wie möglich anzukurbeln. Bei der nächsten Xbox soll das anders laufen: Zumindest in den ersten ein bis zwei Jahren will Microsoft alle Games sowohl für die kommenden Geräte als auch für die aktuelle Generation veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Das hat Matt Booty im Gespräch mit dem Branchenmagazin MCV gesagt. Booty leitet bei Microsoft die Spielentwicklerstudios. "Wir möchten sicherstellen, dass jemand, der zwischen jetzt und dem Start von Series X in eine Xbox investiert, das Gefühl hat, einen guten Kauf zu tätigen", begründet Booty die Entscheidung.

Allerdings sollen seinen Angaben zufolge zumindest die von Microsoft selbst produzierten Titel auf der Xbox Series X besser laufen, mehr Funktionen bieten oder schöner aussehen. Das betrifft zumindest das laut Booty wichtigste Spiel, nämlich Halo Infinite - das übrigens, was bislang nicht so klar war, gleichzeitig mit der nächsten Xbox herauskommen soll.

Das Entwicklerteam 343 Industries werde laut Booty sicherstellen, dass Halo Infinite "die Vorteile von Series X nutzt". Details nennt der Manager nicht. Halo Infinite war bislang für die Xbox One und für Windows-PC angekündigt.

Exklusivspiele, die nur auf der neuen Xbox laufen, könnte es trotzdem geben - nämlich von anderen Entwicklern oder Publishern. Booty geht auf diesen Punkt nicht weiter ein. Derzeit ist allerdings kein entsprechender Titel für die Konsole angekündigt. Microsoft hat bislang neben Halo Infinite nur noch Hellblade 2 für die nächste Xbox vorgestellt; für die Produktion ist das hauseigene Entwicklerstudio Ninja Theory zuständig.

Sony hat sich noch nicht weitreichender zum Thema Exklusivspiele für die Playstation 5 geäußert. Bislang wurde lediglich das Actionspiel Godfall, das bei einem Team namens Counterplay Games entsteht, für die PS5 angekündigt - und gleichzeitig für Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 19,99€

Tarkin 14. Jan 2020

Das schrieb ich ja bereits oben.

Anonymer Nutzer 13. Jan 2020

Für die Casual Gamer ist ein Gamepad alleine schon zu viel. Du hast ~ 20 Knöpfe...

Voutare 13. Jan 2020

Vermutlich Viele ThirdParty games machen dies meist freiwillig, wegen der großere...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

    •  /