• IT-Karriere:
  • Services:

Halo 5 Guardians angespielt: Der Master Chief als Klettermax

343 Industries programmiert noch fleißig an der Fertigstellung des nächsten offiziellen Teils der Halo-Saga mit der Nummer 5. Wir haben die Solokampagne sowie die Mehrspielermodi Arena und Warzone angespielt.

Artikel von veröffentlicht am
Der Master Chief im Luftkampf
Der Master Chief im Luftkampf (Bild: Microsoft)

Die Steuerung von Halo war schon immer gut, da sie schnell zu erlernen und übersichtlich ist - von der Fahrzeugsteuerung mal abgesehen. Doch während Spieler in den bisherigen Teilen primär Kopfschüsse, Sprints oder spaßige Drifts mit den Warthogs im Weltall meisterten, werden die Eingaben für Teil 5 komplexer. Auf einem Anspiel-Event in London haben wir die neuen Möglichkeiten ausprobiert.

Inhalt:
  1. Halo 5 Guardians angespielt: Der Master Chief als Klettermax
  2. Multiplayer für jedermann?

Der Master Chief und seine drei Vertrauten können im "Spartan II Blue Team" erstmals in der Serie mit allen Waffen in einen sekundären Feuermodus wechseln. Dafür wird wie in den meisten Shootern die linke analoge Schultertaste gehalten und über Kimme und Korn gezielt - auch mit dem herkömmlichen Maschinengewehr.

Allgemein haben die Entwickler von 343 Industries die Waffen auch optisch und akustisch komplett überholt. Alle haben wuchtigere Sounds mit mehr Bass und interessanten, abwechslungsreichen Details. Optisch gibt es in Halo 5 mehr Anzeigen über den restlichen Munitionsbestand und schick animierte LEDs - spielerisch meist unwichtiger Schnickschnack, der aber wirklich schön anzusehen ist.

  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)

Nach einem ausgeführten Sprung können alle Helden mit dem neuen Zielmodus in der Luft stehenbleiben und für kurze Zeit aus der Höhe attackieren. Alternativ führen ein simultaner Druck auf den B-Knopf und eine Richtungseingabe mit dem linken Analogstick einen Schub in die angegebene Richtung aus. Dadurch sind alle Charaktere deutlich agiler und können sich sogar an vorgegebenen Stellen an Vorsprüngen und Kliffs festhalten und hochziehen, um auf zuvor unerreichbare Plattformen zu gelangen. Spezialfähigkeiten wie ein erderschütternder Bodenschlag aus der Luft gehören nun ebenfalls zum Repertoire der in zwei Teams aufgeteilten achtköpfigen Heldengruppe.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Spieler, die die Umgebungen genau untersuchen wollen, haben zusätzlich die Möglichkeit, einen Scan auszulösen. Er zeigt Missionsziele und gegnerische Einrichtungen oder markiert Feindpositionen - ganz ähnlich wie in Crysis.

Mehr Feinde, größere Feinde

Während der Anspielsession fällt uns auf, dass viele Areale größer als in den Vorgängern ausfallen. Dadurch passen auch mehr Feinde in die Umgebungen. Diese Gelegenheit schöpfen die Entwickler voll aus und platzieren Dutzende meist altbekannter Alien-Gegner, was die Kämpfe vor allem in höheren Schwierigkeitsgraden in die Länge zieht. Im Koop-Modus für bis zu vier Spieler skaliert zudem die künstliche Intelligenz der Gegner, und die Herausforderungen im All werden spürbar schwieriger.

Während wir in einem zweiten Durchgang der Levels alleine auch problemlos, wie in den alten Teilen, an Massen von Gegnern bis zum nächsten Missionsziel vorbeisprinten können, erliegen wir als Team regelmäßig den Feinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Multiplayer für jedermann? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 71,71€
  2. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...
  3. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  4. 139,99€

indeed934 29. Sep 2015

Bitte, danke Golem.

Anonymer Nutzer 29. Sep 2015

Kann ich nur nochmal bestätigen. Ich verabscheue diesen Trend! Konsolen Spiele immer...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /