Abo
  • Services:

Halo 5 Guardians angespielt: Der Master Chief als Klettermax

343 Industries programmiert noch fleißig an der Fertigstellung des nächsten offiziellen Teils der Halo-Saga mit der Nummer 5. Wir haben die Solokampagne sowie die Mehrspielermodi Arena und Warzone angespielt.

Artikel von veröffentlicht am
Der Master Chief im Luftkampf
Der Master Chief im Luftkampf (Bild: Microsoft)

Die Steuerung von Halo war schon immer gut, da sie schnell zu erlernen und übersichtlich ist - von der Fahrzeugsteuerung mal abgesehen. Doch während Spieler in den bisherigen Teilen primär Kopfschüsse, Sprints oder spaßige Drifts mit den Warthogs im Weltall meisterten, werden die Eingaben für Teil 5 komplexer. Auf einem Anspiel-Event in London haben wir die neuen Möglichkeiten ausprobiert.

Inhalt:
  1. Halo 5 Guardians angespielt: Der Master Chief als Klettermax
  2. Multiplayer für jedermann?

Der Master Chief und seine drei Vertrauten können im "Spartan II Blue Team" erstmals in der Serie mit allen Waffen in einen sekundären Feuermodus wechseln. Dafür wird wie in den meisten Shootern die linke analoge Schultertaste gehalten und über Kimme und Korn gezielt - auch mit dem herkömmlichen Maschinengewehr.

Allgemein haben die Entwickler von 343 Industries die Waffen auch optisch und akustisch komplett überholt. Alle haben wuchtigere Sounds mit mehr Bass und interessanten, abwechslungsreichen Details. Optisch gibt es in Halo 5 mehr Anzeigen über den restlichen Munitionsbestand und schick animierte LEDs - spielerisch meist unwichtiger Schnickschnack, der aber wirklich schön anzusehen ist.

  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
  • Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)
Halo 5 Guardians (Screenshot: Microsoft)

Nach einem ausgeführten Sprung können alle Helden mit dem neuen Zielmodus in der Luft stehenbleiben und für kurze Zeit aus der Höhe attackieren. Alternativ führen ein simultaner Druck auf den B-Knopf und eine Richtungseingabe mit dem linken Analogstick einen Schub in die angegebene Richtung aus. Dadurch sind alle Charaktere deutlich agiler und können sich sogar an vorgegebenen Stellen an Vorsprüngen und Kliffs festhalten und hochziehen, um auf zuvor unerreichbare Plattformen zu gelangen. Spezialfähigkeiten wie ein erderschütternder Bodenschlag aus der Luft gehören nun ebenfalls zum Repertoire der in zwei Teams aufgeteilten achtköpfigen Heldengruppe.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Spieler, die die Umgebungen genau untersuchen wollen, haben zusätzlich die Möglichkeit, einen Scan auszulösen. Er zeigt Missionsziele und gegnerische Einrichtungen oder markiert Feindpositionen - ganz ähnlich wie in Crysis.

Mehr Feinde, größere Feinde

Während der Anspielsession fällt uns auf, dass viele Areale größer als in den Vorgängern ausfallen. Dadurch passen auch mehr Feinde in die Umgebungen. Diese Gelegenheit schöpfen die Entwickler voll aus und platzieren Dutzende meist altbekannter Alien-Gegner, was die Kämpfe vor allem in höheren Schwierigkeitsgraden in die Länge zieht. Im Koop-Modus für bis zu vier Spieler skaliert zudem die künstliche Intelligenz der Gegner, und die Herausforderungen im All werden spürbar schwieriger.

Während wir in einem zweiten Durchgang der Levels alleine auch problemlos, wie in den alten Teilen, an Massen von Gegnern bis zum nächsten Missionsziel vorbeisprinten können, erliegen wir als Team regelmäßig den Feinden.

Multiplayer für jedermann? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote

indeed934 29. Sep 2015

Bitte, danke Golem.

Anonymer Nutzer 29. Sep 2015

Kann ich nur nochmal bestätigen. Ich verabscheue diesen Trend! Konsolen Spiele immer...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /