Abo
  • Services:

Headsets: Microsoft-Studios arbeiten an Inhalten für Mixed Reality

Noch hält sich Microsoft eher bedeckt, was die Pläne für Augmented und Virtual Reality auf Windows 10 und der Xbox One X angeht. Offenbar arbeiten die Studios des Herstellers aber an Inhalten - dabei dürfte es auch um Gaming gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Mixed-Reality-Headset von Acer erscheint für Entwickler im August 2017.
Das Mixed-Reality-Headset von Acer erscheint für Entwickler im August 2017. (Bild: Acer)

Ab Herbst 2017 will Microsoft mit Partnern wie Acer, Dell und Asus sogenannte Mixed-Reality-Headsets für Nutzer von Windows 10 anbieten. Jetzt hat General Manager Dave McCarthy von Microsoft im Gespräch mit Gamespot.com gesagt, dass "mehrere" der firmeneigenen Studios an Inhalten für die Geräte arbeiten. Details will der Manager erst später bekanntgeben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München

Mit den Studios dürften Tochterfirmen wie das für Halo zuständige 343 Industries, das für Forza verantwortliche Turn 10 oder The Coalition gemeint sein, das an Gears of War arbeitet. Ein besonders naheliegender Kandidat ist auch Mojang, das auf Veranstaltungen bereits mehrfach eine Umsetzung von Minecraft für die Hololens gezeigt hatte. Auch das zu Microsoft gehörende britische Entwicklerstudio Rare - derzeit beschäftigt mit Sea of Thieves - könnte an Inhalten für Mixed Reality arbeiten.

Mit Mixed Reality sind gleichermaßen Virtual- und Augmented-Reality-Systeme gemeint. Die sollen über gemeinsame Standards - etwa Grafikschnittstellen - angesprochen werden können. Was der Nutzer dann konkret in vollständig künstlichen oder angereicherten Welten sehen und erleben kann, hängt vom jeweiligen Gerät und der Anwendung ab.

Interessant ist die Ankündigung von Dave McCarthy auch im Hinblick auf die Xbox One X. Microsoft hatte bei der Ankündigung der besonders leistungsstarken Konsole auch mit der Unterstützung von Virtual Reality geworben, diese Hinweise in offiziellem Material aber schon länger nicht mehr genannt.

Früher oder später dürfte die Xbox One X - derzeit geplant für den 7. November 2017 - aber auch Mixed Reality in irgendeiner Form unterstützen. Die nächstbeste Gelegenheit für weitere Ankündigungen ist die Gamescom 2017. Direkt vor der Spielemesse, am 20. August, will Microsoft um 21 Uhr deutscher Zeit im Live-Stream über kommende Neuheiten sprechen. Im August soll unter anderem auch das erste Mixed-Reality-Headset von Acer für Entwickler auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 99,99€
  4. (-73%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /