Abo
  • Services:

Half-Line Miami: Gordon und die Gravity Gun

Orte und Kampfgeräte aus Half-Life 2, aber aus der Vogelperspektive wie in Hotline Miami - das ist Half-Line Miami, ein kostenlos erhältliches Spielexperiment eines niederländischen Studenten.

Artikel veröffentlicht am ,
Half-Line Miami
Half-Line Miami (Bild: Thomas Kole)

Unter dem Titel Half-Line Miami ist aber sofort eine ungewöhnliche Mischung aus Half-Life 2 und Hotline Miami kostenlos erhältlich. Spieler können sich in acht Leveln aus der Vogelperspektive durch bekannte Gebiete aus dem zweiten Abenteuer mit Gordon Freeman ballern - allein schon das Wiedererkennen der Orte macht einen recht großen Teil des Spielspaßes aus. Dazu kommen schräge Möglichkeiten wie die, per Schwerkraftkanone die Gegner mit Medipacks zu bewerfen und sie so auszuschalten.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Das grundsätzliche Spielprinzip ist mehr oder weniger von Hotline Miami übernommen. Es geht also in relativ schnelle Kämpfe mit Feinden, ohne eine ordentliche Portion Geschicklichkeit kommt man nicht allzu weit - aber als Computerspieler sollte man die ja haben.

Half-Line Miami stammt von dem 20-jährigen Niederländer Thomas Kole, der momentan Digital Arts & Entertainment an einer Universität in Belgien studiert. Er hat seinem Programm auch einen Leveleditor beigelegt, mit dem Interessierte eigene Levels basteln können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Menplant 25. Aug 2015

und? (bezieht sich dein erstaunen auf den Artikel oder das Spiel?) kostenlose Spiele sind...

Anonymer Nutzer 24. Aug 2015

Übrigens,historisch betrachtet sind Alien Breed und GTA 1&2 eine Kreuzung von The Legend...

Dwalinn 24. Aug 2015

Nach dem Regen kommt der Sonnenschein

zorndyuke 24. Aug 2015

Klingt echt interessant. Ich habe das Spiel Hotline Miami zwar nur bei einem Kollegen...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

      •  /