Half-Life Black Mesa: Gordon Freeman ist auf Xen angekommen

Die Mod-Erweiterung Black Mesa für Half-Life macht große Fortschritte: Im Rahmen eines öffentlichen Betatests können Spieler als Gordon Freeman nach Xen reisen und dort gegen die Außerirdischen kämpfen

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Half-Life: Black Mesa
Artwork von Half-Life: Black Mesa (Bild: Crowbar Collective)

Seit 2005 arbeiten Fans von Half-Life an dem Projekt Black Mesa, nun ist ein weiterer Meilenstein erreicht: Spieler können im Rahmen eines öffentlichen Betatests die Hälfte der Abschnitte ausprobieren, die in der Alienwelt Xen angesiedelt sind. Dort erkundet Hauptfigur Gordon Freeman farbenprächtige, teils sehr bizarr anmutende Umgebungen und kämpft gegen allerlei außerirdische Monster.

Um die neuen Levels auszuprobieren, müssen Spieler auf Steam für rund 18 Euro (Early Access) Black Mesa kaufen. Nach dem Aktivieren der Public Beta Branch in den Einstellungen werden die Abschnitte automatisch wie ein Update heruntergeladen.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass alte Savegames mit der neuen Version nicht kompatibel sind. Unterstützung für Linux soll erst später folgen. Über die kostenlose Version Black Mesa Legacy sind die Xen-Abschnitte (noch) nicht verfügbar.

Black Mesa ist ein Fanprojekt, mit dem das 1998 veröffentlichte Half-Life mit überarbeiteter Grafik neu aufgelegt werden soll. Technische Grundlage ist die Source Engine von 2013. Das Team mit dem Namen Crowbar Collective will die noch fehlenden neun Maps später veröffentlichen, ein Erscheinungsdatum nennt es in einem längeren Beitrag auf Steam aber nicht.

Derzeit gibt es Spekulationen, dass Valve sich auch wieder mit Gordon Freeman beschäftigt: Es gibt ein paar Hinweise darauf, dass die Entwickler an Half-Life VR arbeiten, also einem Ableger oder einer Fortsetzung für die hauseigenen Virtual-Reality-Headsets. Ob damit ein echter dritter Serienteil gemeint ist, wie ihn Fans seit Jahren erwarten, ist unklar.

Valve-Chef Gabe Newell spricht öffentlich kaum noch über Half-Life. Immerhin: Im Juni 2019 machte er auf einer Veranstaltung einen Scherz über "die nächste glänzende ganze Zahl, die dort oben irgendwo auf einem Berg glitzert", womit der dritte Serienteil gemeint war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 05. Aug 2019

Ich würde gern als Außerirdischer gegen Gordon Freeman Verbalschach spielen. ;)

most 05. Aug 2019

Ja, ich meine die originale Version aus den 90ern. Dass das Remake viel bessere...

AllDayPiano 05. Aug 2019

Hätte gedacht, das Projekt gibt's schon gar nicht mehr! Half Life Mesa war ja schon...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Madison Square Garden
Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
Artikel
  1. Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584: Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set
    Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584
    Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set

    Auch wenn die Steinequalität nicht an Lego heranreicht, macht der Bird-of-Prey die Weiten der Sammelvitrine unsicher - Qapla', Bluebrixx!
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Neuzulassungen gehen zurück: Deutsche kaufen weniger E-Autos als vor einem Jahr
    Neuzulassungen gehen zurück
    Deutsche kaufen weniger E-Autos als vor einem Jahr

    Im Januar 2023 wurden in Deutschland weniger Autos neu zugelassen als vor einem Jahr. Insbesondere bei Elektroautos gab es einen deutlichen Rückgang.

  3. Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
    Plattform oder Dienst betreiben
    Macht es wie die Maurer!

    Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
    Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /