Abo
  • Services:

Half-Life: Autor Erik Wolpaw kehrt zurück zu Valve

Klar, dass die Community sofort auf Half-Life 3 oder Portal 3 hofft: Der Autor Erik Wolpaw arbeitet wieder bei Valve, wie das Unternehmen bestätigt hat. Er hat am Sammelkartenspiel Artifact mitgearbeitet - aber vielleicht kümmert er sich ja auch um spannendere Projekte.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Half-Life 2
Artwork aus Half-Life 2 (Bild: Valve Corporation)

Der Spielentwickler Erik Wolpaw arbeitet wieder bei Valve. Das hat Firmenchef Gabe Newell laut einem Bericht auf Shacknews bestätigt - leider, ohne weitere Angaben zu machen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Rückkehr von Wolpaw ist für die vielen Fans der früheren Spiele des Entwicklerstudios eine große Sache, schließlich steigen damit zumindest theoretisch die Chancen auf Fortsetzungen von Half-Life und Portal. Wolpaw war unter anderem Autor der beiden Erweiterungen für Half-Life. Sein letztes bei Valve betreutes Spiel war das 2011 veröffentlichte Portal 2.

Wolpaw hat Valve Anfang 2017 verlassen, um an Psychonauts 2 zu arbeiten; für seine Arbeit am ersten, 2005 veröffentlichten Teil hatte er mehrere Preise gewonnen. Seit Ende 2018 oder Januar 2019 - ganz klar ist das nicht - gehört er wieder zum Team bei Valve. Erik Wolpaw taucht in den Credits des im November 2018 von Valve veröffentlichten Sammelkartenspiels Artifact auf, und zwar wie die anderen Beteiligten in einer sehr langen Liste ohne Nennung der jeweiligen Funktion.

Die Rückkehr von Wolpaw kann als Zeichen verstanden werden, dass Valve künftig verstärkt auch wieder handlungsbasierte Spiele produziert. Mit Half-Life und Portal sowie mit den Fortsetzungen hat das Studio immerhin auch in dieser Hinsicht wegweisende Titel veröffentlicht. Valve hat zuletzt mehrfach selbst erklärt, dass es an mehreren derartigen Games arbeite - allerdings keinerlei weitere Details genannt. Gerüchte gibt es derzeit vor allem um einen Ableger von Half-Life für Virtual-Reality-Headsets.

Bekannt ist lediglich ein zugekauftes Spiel: Valve hatte im April 2018 das bis dahin unabhängige Entwicklerstudio Campo Santo (Firewatch) inklusive dessen damals schon begonnenem Projekt In the Valley of Gods übernommen.

Das Adventure dreht sich um die Abenteurerin und Filmemacherin Rashida, die in den 1920er Jahren in Ägypten einer archäologischen Entdeckung auf der Spur ist. Bislang gibt es keinen Erscheinungstermin für das Programm.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...
  2. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  4. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)

Der Korrektor 06. Jan 2019 / Themenstart

www.gidf.de/valve+halflife+cabal

Sybok 06. Jan 2019 / Themenstart

Half-Life 2 war ein großer Verkaufserfolg (über 12 Millionen Verkäufe bis 2011), und die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /