• IT-Karriere:
  • Services:

Halbleiterfertigung: Weltweite Chip-Produktion kommt ans Limit

Die Nachfrage steigt, die Fabs sind ausgelastet: Vom Fernseher bis zum Smartphone muss mit Knappheit bis 2021 gerechnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein älterer Toshiba-Wafer
Ein älterer Toshiba-Wafer (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die Halbleiterfertigung und damit die Produktion von Chips für praktisch alle Lebensbereiche steht vor einem Problem, das erläutert die Nachrichtenagentur Reuters in einem Hintergrundartikel. Neben der Corona-Krise und dem Handelskrieg zwischen den USA und China wirken sich lokale Gegebenheiten aus, etwa zu geringe Investitionen, mehrere Brände und Stromausfälle sowie Streiks.

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Interhyp Gruppe, München

Als einen Grund führt Reuters an, dass die Halbleiterhersteller zu wenige 200-mm-Fabs hätten und diese genauso wie die 300-mm-Werke am Anschlag liefen. Zwar werden die meisten modernen Chips auf großen Wafern gefertigt, gerade für ältere Prozesse wie 45 nm oder 28 nm sind kleinere Siliziumscheiben gefragt.

Unternehmen wie TSMC, Samsung Foundry, UMC, Global Foundries, SMIC und DB Hitek gaben an, dass ihre Fabs für viele Monate voll ausgelastet seien. Geplante Investitionen könnten den Bedarf allerdings nicht in dem Maße decken, wie notwendig, da sich die Wirtschaft gerade in China schneller als erwartet von der Corona-Krise erholt habe. NXP Semicondutors musste daher die Preise erhöhen, um der Nachfrage nach Chips für Autos überhaupt Herr zu werden.

Hinzu kommt, dass bestimmte Halbleiter von vergleichsweise wenigen Herstellern produziert werden: Im Oktober 2020 sorgte ein Brand bei Asahi Kasei Microdevices Semiconductor in Japan für Ausfälle, was zu weniger Audio-Equipment und Kameras führte. Im November 2020 gab es einen Stromausfall bei Micron in Taiwan, weshalb Tausende von DRAM-Wafern unbrauchbar wurden und in Frankreich streikten erst kürzlich Mitarbeiter von STMicro, der größten europäischen Foundry.

Der Handelskrieg zwischen den USA und China tut sein Übriges, da Huawei von Chips abgeschnitten ist und Xiami daher mehr Bestellungen vornimmt, während mit SMIC die modernste Foundry in China auf der Blacklist gelandet ist und somit kein dringend benötigtes US-Equipment mehr für die Halbleiterfertigung einkaufen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

zonk 21. Dez 2020 / Themenstart

Zu sehr Unix und zu wenig Windows?

theFiend 19. Dez 2020 / Themenstart

Warum? Es gibt so viele Industrien die wir hier nicht haben, oder die abgewandert...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /