Abo
  • Services:
Anzeige
Solche 300-Millimeter-Wafer werden in Zukunft von TSMC auch auf dem chinesischen Festland produziert.
Solche 300-Millimeter-Wafer werden in Zukunft von TSMC auch auf dem chinesischen Festland produziert. (Bild: TSMC)

Halbleiterfertigung: TSMC unterschreibt Verträge für Fabrik in China

Solche 300-Millimeter-Wafer werden in Zukunft von TSMC auch auf dem chinesischen Festland produziert.
Solche 300-Millimeter-Wafer werden in Zukunft von TSMC auch auf dem chinesischen Festland produziert. (Bild: TSMC)

Nachdem Taiwan TSMC erlaubt hat, eine weitere Halbleiterfabrik auf dem chinesischen Festland zu bauen, ist nun auch die VR China mit dem taiwanischen Auftragsfertiger für Halbleiter übereingekommen. Für die Fabrik in China wird eine Tochterfirma gegründet.

TSMC hat mit der Stadtverwaltung von Nanjing und der Volksrepublik China die Verträge unterschrieben, um auf dem Festland eine weitere Halbleiterfabrik zu errichten. Für diesen Zweck wird TSMC rund 3 Milliarden US-Dollar investieren und TSMC (Nanjing) Co. Ltd als Tochterfirma gründen, die zu 100 Prozent der Mutter gehören wird. Neben der Fabrik zur Verarbeitung von bis zu 20.000 300-mm-Wafern pro Monat wird zudem ein Design Service Center gebaut. Das hat zusammen mit der Fabrik die Aufgabe, Geschäfte mit chinesischen Kunden zu machen, aber auch für den weltweiten Markt die Kapazitäten zu steigern.

Anzeige

Die Fabrik soll ab dem zweiten Halbjahr 2018 die Produktion in der Pukou Economic Development Zone in Nanjing aufnehmen. Ausgestattet wird sie für den 16-nm-Prozess (16mm FinFet, 16FF). Um die Fabrik überhaupt in der Volksrepublik China bauen zu dürfen, benötigte TSMC als Unternehmen aus Taiwan die Erlaubnis der Ökonomiebehörde der Republik China (Taiwan). Dafür hat TSMC die Auflage bekommen, die Fabrik erst dann in Betrieb zu nehmen, wenn TSMC mit der Produktion im 10FF-Verfahren in Taiwan begonnen hat.

Für Taiwan geht es dabei darum, das Wissen um moderne Techniken möglichst lange im eigenen Land behalten zu können. Andererseits will die Ökonomiebehörde dem Auftragsfertiger TSMC bei der Expansion nicht komplett im Weg stehen. TSMC will die Gelegenheit des stark wachsenden Halbleitermarktes auf dem chinesischen Festland nicht auslassen und so den Marktanteil in China deutlich steigern.


eye home zur Startseite
Quantium40 29. Mär 2016

Dafür ist dieser spezielle Kontinent aber auch ein wenig größer als andere...

Der mit dem Blubb 28. Mär 2016

Danke fürs Update. Ich fände es schön, wenn es generell rechts am Rand eine Quellenangabe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Jako-o GmbH, Bad Rodach
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    My1 | 00:48

  2. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Niaxa | 00:45

  3. Genau das ist jetzt ein Problem

    cicero | 00:45

  4. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    NopeNopeNope | 00:40

  5. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    Niaxa | 00:39


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel