Halbleiterfertigung: TSMC soll eigene 3-nm-Fab für Intel bauen

Intel hat so viele Kapazitäten gebucht, dass sich bei TSMC eine dedizierte Fertigungslinie lohnt. Allerdings verspätet sich das N3-Verfahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Der N3-Node soll noch 2022 starten.
Der N3-Node soll noch 2022 starten. (Bild: TSMC)

Planungsänderungen bei TSMC, dem größten Auftragsfertiger der Welt: Am Hsinchu-Standort in Taiwan soll die Fab 12 so erweitert werden, dass dort eine große Fertigungslinie für das N3-Verfahren entsteht. Grund sind entsprechende Buchungen von Intel, weshalb TSMC laut Digitimes (via RetiredEngineer) umdisponiert hat.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsberater / Experte (m/w/d) für M365
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
Detailsuche

Die Fab 12 in Hsinchu ist bisher für ältere Nodes wie N7 ausgelegt, die P8/P9-Erweiterung sollte eigentlich der Forschung an N3 und feiner und einer dazugehörigen Kleinstproduktion dienen. Passend dazu entsteht daneben die Fab 20, welche für die N2-Fertigung genutzt werden soll. Durch Intels 3-nm-Buchungen aber hat TSMC entschlossen, die P8/P9-Phasen auszubauen. Die Fab 12 wird damit zum zweiten N3-Standort neben der Fab 3 in Tainan.

Zu den weiteren Kunden für 3 nm gehören unbestätigten Meldungen zufolge neben Intel auch AMD, Apple, Broadcom, Mediatek, Nvidia und Qualcomm. Folgerichtig benötigt TSMC ausreichend Kapazitäten und eine hohe Ausbeute (Yield), was derzeit allerdings noch nicht der Fall ist. So soll Apple vorerst auf N4 setzen und erst dann auf N3 umschwenken, was die Zeitplanung und Liefermengen entzerren würde.

CPU-Bestellungen von Intel in großem Maße

TSMC zufolge ist der Start der Serienfertigung von N3 weiterhin für das zweite Halbjahr 2022 geplant, allerdings später als erwartet. Im Rahmen der Besprechung der Q4/2021-Zahlen sagte Jeff Su, Director für Investor Relations, dass der Umsatz mit N3 erst in Q1/2023 verbucht wird (PDF) - was eine Verzögerung indirekt bestätigt.

  • P8/P9 sollen in eine große N3-Linie umgewandelt werden. (Bild: TSMC)
P8/P9 sollen in eine große N3-Linie umgewandelt werden. (Bild: TSMC)
Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Digitimes soll Intel wichtige CPU-Bestellungen bei TSMC getätigt haben, die in den kommenden Monaten mit N3 gefertigt werden. Intel selbst arbeitet am Intel 3 genannten Verfahren (einst 7+ nm EUV), welches aber erst 2023 einsatzfähig sein soll. Intel 3 basiert auf Intel 4, es soll die Leistung pro Watt um 18 Prozent erhöhen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
    Energiespeicher
    Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

    Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /