Abo
  • Services:
Anzeige
Hacking Team wirbt damit, Verschlüsselung zu knacken. Doch die Firma wurde selbst gehackt.
Hacking Team wirbt damit, Verschlüsselung zu knacken. Doch die Firma wurde selbst gehackt. (Bild: Screenshot der Hacking-Team-Seite, Golem.de)

Überwachungstechnik in autoritären Staaten soll nicht automatisch zu Missbrauch führen

Der Pressesprecher von Hacking Team, Eric Rabe, dementierte bei ITWorld, dass die Gespräche mit Saudi-Arabien jemals kurz vor dem Abschluss gestanden hätten. Er betonte aber, dass Länder wie Saudi-Arabien enge Verbündete des Westens seien und sie aus diesem Grund Werkzeuge haben müssten, um Kriminalität und Terrorismus zu bekämpfen. Das Missbrauchspotenzial schätzt er offensichtlich eher gering ein: "Wenn deine Technologie an ein repressives Regime verkauft wird, heißt das nicht automatisch, dass sie auch benutzt wird, um Dissidenten zu terrorisieren und die Demokratie zu unterdrücken," sagte er.

Anzeige

Mehr als 800 E-Mails zu Projekt Halo

Dass die Verhandlungen nur oberflächlich und tatsächlich ohne konkretes Abschlussziel geführt wurden, erscheint unglaubwürdig. Eine Suche in den unter anderem von Wikileaks veröffentlichten Hacking-Team-E-Mails nach dem Namen des Projekts - Halo - gibt 850 E-Mails aus.

Wie eng die Partnerschaft zwischen den USA und Saudi-Arabien ist, zeigt sich auch darin, dass der ehemalige US-Botschafter in Italien, Ronald Spogli, in die Verhandlungen involviert gewesen sein soll. Er soll laut ITWorld indirekt an Hacking Team beteiligt sein. "Es ist paradox, dass Hacking Team seine gesamte Firma nach Saudi-Arabien hätte verkaufen können, wenn sie juristische Probleme mit dem Verkauf von Spyware in einige Länder hatten", sagte Marco Lillo, der italienische Journalist, der die Verbindungen in den E-Mails entdeckt hatte.

 Hacking Team: Saudi-Arabien wollte Spyware-Firma kaufen

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,53€
  2. 169€
  3. für 169€ statt 199 Euro

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Steffo | 10:55

  2. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Steffo | 10:52

  3. Re: Wem es zu langsam geht...

    overcast37 | 10:37

  4. Re: Globale Menüleiste

    SelfEsteem | 10:35

  5. Re: Katastrophale UX

    Tuxgamer12 | 10:34


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel