• IT-Karriere:
  • Services:

Hackerkonferenz Defcon: Agenten bitte draußen bleiben!

20 Jahre lang waren Mitarbeiter von Behörden willkommen, diesmal sollen sie nach dem Willen des Begründers der Konferenz Defcon fernbleiben. Die Hacker brauchten etwas Zeit für sich, schreibt Jeff Moss.

Artikel veröffentlicht am ,
NSA-Direktor Keith Alexander spricht auf der Defcon im Jahr 2012.
NSA-Direktor Keith Alexander spricht auf der Defcon im Jahr 2012. (Bild: Defcon/Youtube)

Mit einem Blogeintrag auf der Defcon-Seite hat Jeff Moss alias The Dark Tangent Mitarbeiter von Behörden gebeten, die diesjährige Konferenz nicht zu besuchen. Die ab dem 1. August 2013 in Las Vegas stattfindende Defcon soll von den sogenannten "Feds" verschont bleiben.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Dieser Name, mit dem im umgangssprachlichen US-Englisch unter anderem Bundesagenten ("federal agents") bezeichnet werden, ist Teil des bisher recht entspannten Umgangs der Defcon mit Behörden. "Die jüngsten Enthüllungen", so schreibt Moss, hätten aber dazu geführt, "dass viele in der Community sich mit dieser Beziehung unwohl fühlen".

Das Verhältnis von Hackern zu Behörden, das die Regierungsvertreter auf solchen Konferenzen auch nutzen, um mögliche neue Mitarbeiter anzusprechen, hatte sich auf der Defcon bisher fast normalisiert. So gab es unter anderem das Spiel "Spot the Fed", bei dem die Besucher Behördenvertreter erkennen sollten. Das, so steht in den Regeln einer früheren Defcon zu lesen, sollte aber immer als "harmloser Spaß" verstanden werden.

Schon seit der ersten Defcon im Jahr 1993 waren Mitarbeiter von Behörden auf der Konferenz willkommen. Höhepunkt der Annäherung war ein Vortrag des NSA-Direktors Army-General Keith Alexander im Jahr 2012. Davon gibt es auch ein Youtube-Video. Bei Minute 34 sagte Alexander in der Fragerunde nach seiner Präsentation: "Diejenigen, welche die Geschichte verbreiten wollen, dass wir Dossiers über Hunderte von Millionen Menschen haben, liegen absolut falsch." Zwei Sätze später bezeichnete Alexander solche Vorstellungen sogar als "absoluten Unsinn".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...

tangonuevo 12. Jul 2013

Ich hätte jetzt eher gesagt, sie haben keine Dossiers. Die speichern die Verbindungsdaten...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /