Hacker: Angriffe auf Konami, Valve und Bohemia

Gleich mehrere Spielehersteller sind in den vergangenen Tagen ins Visier von Hackern geraten. Die haben sich teilweise auch Zugriff auf E-Mail-Adressen und Passwörter verschafft, etwa von Spielern von Pro Evolution Soccer.

Artikel veröffentlicht am ,
PES 2013
PES 2013 (Bild: Konami)

Die Spielehersteller Konami, Bohemia Interactive und Valve Software berichten über Angriffe von Hackern. Bei Konami haben sich Unbekannte Zugriff auf ein Portal der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer verschafft und sind an persönliche Daten wie Namen, Mailadressen und Passwörter gelangt - ob Letztere verschüsselt waren oder nicht, habe Konami nicht mitgeteilt, so Eurogamer.net. Die Inhaber der betroffenen Nutzerkonten sind per Mail informiert worden und sollen ihre Passwörter ändern.

Stellenmarkt
  1. Wireless Test Engineer (m/w / divers)
    Continental AG, Hannover
  2. E-Commerce Consultant / Business Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Auch beim tschechischen Entwicklerstudio Bohemia Interactive sind die Hacker an persönliche Daten gelangt. Laut Bohemia sind die Passwörter verschlüsselt - wie stark, ist unklar. Nutzer sollen trotzdem ihre Passwörter ändern, und zwar auch bei anderen Zugängen. Sowohl bei Konami als auch bei Bohemia sollen nach Firmenangaben keine Zahlungsdaten kopiert worden sein.

Den am wenigsten schwerwiegenden Angriff hat es zumindest nach aktuellem Stand auf die Foren von Steam gegeben. Nach Angaben von Betreiber Valve sind Hacker an das Passwort eines Aushilfsmoderators gelangt und haben dann eine Weiterleitung auf eine externe Seite eingerichtet. Weiterer Schaden sei nicht entstanden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen4 im Test
Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
    Axie Infinity
    Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

    Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

  2. Diablo Immortal: Monetarisierung kommt erst im Endgame
    Diablo Immortal
    "Monetarisierung kommt erst im Endgame"

    Die "große Mehrheit" der Spieler gebe kein Geld aus: Blizzard-Chef Mike Ybarra hat sich zum Thema Geld in Diablo Immortal geäußert.

  3. Cariad: VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen
    Cariad
    VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen

    Volkswagen will seine Software-Tochter Cariad personell verstärken, weil es dort Entwicklungsprobleme gibt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 119€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /