Abo
  • Services:

Hack: Uber zahlt 148 Millionen US-Dollar Strafe

Ein verschwiegener Hack aus dem Jahr 2016 holt Uber ein. Der Fahrdienstvermittler muss einen Vergleich über eine Rekordstrafe akzeptieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Uber zahlt erhöhtes Beförderungsentgelt.
Uber zahlt erhöhtes Beförderungsentgelt. (Bild: Uber)

Uber muss für einen verheimlichten Hack von rund 60 Millionen Kundendaten im Oktober 2016 eine relativ hohe Strafe zahlen. In einem Vergleich mit US-Behörden habe der Fahrdienstvermittler eine Strafe in Höhe von 148 Millionen US-Dollar akzeptiert, teilte die New Yorker Generalstaatsanwältin Barbara D. Underwood mit. Es soll sich um das bislang höchste Bußgeld handeln, das in einem solchen Fall verhängt wurde. Zudem muss Uber Auflagen zur Verbesserung der Datensicherheit erfüllen.

Stellenmarkt
  1. Thorlabs GmbH, Dachau
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Das Unternehmen gab im November 2017 zu, den Angreifern ein Lösegeld von 100.000 US-Dollar gezahlt zu haben. Die Täter hatten offenbar in einem privaten Github-Repo von Uber-Entwicklern Zugangsdaten für den vom Unternehmen genutzten AWS-Speicher gefunden. Nach dem Login konnten Sie dann auf ein Archiv von Fahrer- und Gästedaten zugreifen. Später kontaktieren sie das Unternehmen und forderten ein Lösegeld von 100.000 US-Dollar. Der Datensatz enthält Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von mehr als 50 Millionen Uber-Nutzern. Bei mehr als sieben Millionen Fahrern wurden zusätzlich Informationen zu Führerscheinen kompromittiert.

Uber ist zufrieden

"Dieser Rekordvergleich sendet eine klare Botschaft: Wir zeigen keine Toleranz für diejenigen, die das Gesetz umgehen und Verbraucher- und Beschäftigtendaten gefährden", erklärte Underwood. Uber-Chefjustiziar Tony West zeigte sich in einem Statement zufrieden, eine Einigung mit den Staatsanwaltschaften erreicht zu haben.

Nach geltendem Recht hätte Uber zumindest die Behörden, möglicherweise aber auch die einzelnen Kunden oder Fahrer über den Vorfall informieren müssen. In der Vergangenheit musste das Unternehmen bereits einmal eine Strafe zahlen, weil ein Einbruch nicht ordnungsgemäß offengelegt worden war.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /