Abo
  • Services:
Anzeige
Hack'n'Slash
Hack'n'Slash (Bild: Double Fine)

Hack'n'Slash Kampf mit Hex-Editoren und Algorithmen

Cheaten ist nicht verboten, sondern Pflicht: In Hack'n'Slash von Double Fine kämpft sich eine Hacker-Elfin mit Programmierkenntnissen durch ein Abenteuer.

Anzeige

"Ich glaube, es enthält diese 'Algorithmen'", scherzt Tim Schafer vom Entwicklerstudio Double Fine über Hack'n'Slash. Das ungewöhnliche Action-Adventure sieht auf den ersten Blick aus wie ein älteres Zelda. Tatsächlich muss sich die Hauptfigur, eine Elfin, aber mit Hilfe ihrer Computerhackerfähigkeiten durch das Spiel cheaten.

Der Projektleiter Brandon Dillon erklärt, dass er die Grundidee für Hack'n'Slash hatte, als er einmal in einem Emulator mit einem Hex-Editor experimentiert und sich dabei wie ein digitaler Schatzjäger gefühlt habe. "Kein Spiel konnte seine tiefsten Geheimnisse vor mir bewahren, wenn ich nur lange genug in seinem Code und dem Speicher gesucht habe", so Dillon.

Ein erster Prototyp von Hack'n'Slash ist dann bei einem firmeninternen Programmierwettbewerb von Double Fine entstanden. Es entsteht mit Unterstützung durch Firmen wie den Indie Fund und Humble Bundle. Weitere Details über den Inhalt will das Team erst später verraten. Das Ganze solle auch ohne Programmierkenntnisse spielbar sein, so die Entwickler.

Nach aktuellem Stand erscheint Hack'n'Slash in der ersten Jahreshälfte von 2014 für Windows-PC, Mac OS und Linux. Neben einer Steam-Version soll es auch eine vollständig DRM-freie Variante geben.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 13. Dez 2013

ist übrigens grad auf 2,99$ reduziert

Himmerlarschund... 12. Dez 2013

Das hab ich schon gesehen aber deswegen kann ich das noch lange nicht entschlüsseln :-D

Himmerlarschund... 11. Dez 2013

Beim Schreiben dieses Artikels war wohl einer ziemlich enthusiastisch :-) Dürfte Hack'n...

ps (Golem.de) 11. Dez 2013

Danke für die völlig richtigen Hinweise! Da ist was beim Redigieren falsch gelaufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  2. ISCUE, Nürnberg
  3. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. xplace GmbH, Göttingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Caseking
  2. ab 649,90€
  3. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Perpetuum Mobile?

    User_x | 23:09

  2. Re: Marvin Minsky hat über Watson nur geschmunzelt

    User_x | 23:05

  3. Re: Chance vertan den Markt aufzumischen. (kwt)

    LinuxMcBook | 23:04

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    User_x | 23:03

  5. Re: Chance vertan, Geld zu versenken

    LinuxMcBook | 23:02


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel