H2Bike Alpha: Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Elektrofahrräder mit Akkus sind vergleichsweise schwer und besitzen oft nur eine begrenzte Reichweite. Mit dem H2Bike Alpha soll alles anders werden. Eine eingebaute Brennstoffzelle erzeugt den notwendigen Strom selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
H2Bike Alpha
H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)

Das H2Bike Alpha dürfte das erste kommerzielle Wasserstoff-Fahrrad sein. Das Elektro-Fahrrad der französischen Firma Pragma Industries erzeugt den Strom mithilfe einer Brennstoffzelle während der Fahrt aus dem mitgeführten Wasserstoff. Das Auftanken dauert nach Angaben des Herstellers nur zwei Minuten.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im internen IT-Support
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, München
  2. Senior Software-Entwickler:in Java / JavaScript lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Ein kleiner Akku mit 150 Wh ist zur Zwischenspeicherung des Stroms dennoch am Fahrrad befestigt, damit die Leistung immer sofort verfügbar ist. Das ist bei den heute verfügbaren Brennstoffzellenautos nicht anders. Das Elektrofahrrad kann eine Geschwindigkeit bis zu 25 km/h erreichen und bietet eine Reichweite von rund 100 Kilometern. Danach muss sein Tank an der Wasserstoff-Tankstelle wieder aufgefüllt werden.

  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
  • H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)
H2Bike Alpha (Bild: Pragma Industries)

Das H2Bike Alpha wird aufgrund der fehlenden Wasserstoff-Infrastruktur aktuell nur an Flottenbetreiber inklusive Tankstelle verkauft. Gedacht ist das System für die öffentliche Verwaltung und Bike-Sharing-Anbieter.

Die Tankstelle wird mit Wasser gefüllt und an das Stromnetz angeschlossen. Per Elektrolyse erzeugt sie den Brennstoff. Was das System und die einzelnen Fahrräder kosten, verriet Pragma Industries bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


suicicoo 15. Jan 2019

Frotzelei: Klar geht langsamer: mit dem Ebike, deswegen fahr ich Rad ;)

honna1612 15. Jan 2019

Strom wird geerdet? SO EIN BLÖDSINN. Genau dafür gibt es 1. den Internationalen...

ThomasLevering 14. Jan 2019

und mit Accu weniger, wegen dem Gewicht...

trust 14. Jan 2019

hahahahaha

DeathMD 14. Jan 2019

Nope, Wasserdampf und bisher stellt sich kaum einer die Frage welche Auswirkungen es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /