H1-Gehäuse: NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Der Gehäuse-Hersteller hatte das Problem erst ignoriert, dann Schrauben aus Kunststoff verschickt und tauscht den Riser nun doch.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamers Nexus hatte das Problem nachgestellt.
Gamers Nexus hatte das Problem nachgestellt. (Bild: Gamers Nexus)

NZXT hat in einem Statement das Problem der Brandgefahr für den PCIe-Riser des eigenen H1-Gehäuses anerkannt und tauscht diesen kostenlos aus. Hintergrund ist ein Konstruktionsfehler beim PCIe-Riser, welcher zu einem Kurzschluss und sogar zu einem Feuer im PC führen kann, wie Versuche aufzeigen.

Die Problematik ist NZXT seit Monaten bekannt, weshalb das H1-Gehäuse mit dem Verweis auf ein Sicherheitsrisiko und Brandgefahr aus dem Handel genommen wurde. Als vermeintliche Lösung präsentierte der Hersteller ein Reparatur-Kit, das Schrauben aus Kunststoff enthält, womit metallene ersetzt werden sollen.

Wie Gamers Nexus in einem ersten und einem zweiten Video feststellten, sorgen genau diese beiden Metallschrauben für besagten Kurzschluss, da sie die 12-Volt-Leitung in der Platine des PCIe-Riser mit Masse verbinden. Dadurch erhitzt sich das Board und kann zu brennen anfangen, sofern der Überstromschutz (OCP) des Netzteils nicht rechtzeitig einspringt.

Zwar ist die Wahrscheinlichkeit für ein Feuer gering, dennoch kann es auftreten - Gamers Nexus wurde erst nach Berichten aktiv und begann die Problematik zu untersuchen. Die Ergebnisse wurden NZXT mitgeteilt, der Hersteller antwortete nach einer Woche nur, weil Gamers Nexus sich direkt an den CEO wandte.

Kurz darauf veröffentlichte NZXT ein Statement bei Twitter, welches erneut auf die Brandgefahr sowie die Nylonschrauben hinweist - und dem zweiten Video von Gamers Nexus vorgreift. In diesem wird das Problem noch einmal erläutert und die Forderung gestellt, dass NZXT den PCIe-Riser austauscht.

Auch zeigt das Video, dass der US-Hersteller monatelang gebraucht hat, um auf Anfragen bezüglich der Schrauben aus Kunststoff zu reagieren und diese zu verschicken. Wer das H1-Gehäuse besitzt, musste also täglich ein Brandrisiko in Kauf nehmen.

Der neue PCIe-Riser soll sich seit November 2020 in Entwicklung befinden und ab März 2021 ausgeliefert werden. Hierzu wurde ein Kontaktformular eingerichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  2. Nutzertest: Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz
    Nutzertest
    Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz

    Ein Kunde hat seine Hardware aufgerüstet, dennoch bekommt er statt 1 GBit/s nur 950 MBit/s im Download. Deutsche Glasfaser forscht nach.

  3. Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
    Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
    Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

    Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
    Ein Test von Leo Dessani

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /