Gyroskope: TDK kauft Invensense für 1,3 Milliarden US-Dollar

Apple ist der wichtigste Kunde des Gyroskop-Herstellers Invensense. TDK aus Japan kauft heute die Firma aus San Jose.

Artikel veröffentlicht am ,
Gyroskop von Invensense
Gyroskop von Invensense (Bild: Invensense)

TDK will den Sensorenhersteller Invensense für einen Preis von 1,3 Milliarden US-Dollar kaufen. Das gab der japanische Hersteller elektronischer Komponenten am 21. Dezember 2016 bekannt. Invensense hat seinen Hauptsitz im kalifornischen San Jose und ist Hersteller von Gyroskopen. Der Kaufpreis liegt 20 Prozent über dem letzten Schlusskurs von Invensense an der Börse.

Stellenmarkt
  1. Testmanager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen mit dem Schwerpunkt (Satelliten-)Fernerkundung
    Umweltbundesamt, Berlin, Leipzig, Dessau-Roßlau
Detailsuche

Apple ist bereits der größte Kunde von TDK, der iPhone-Konzern generiert laut Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg mehr als elf Prozent des Umsatzes. Bei Invensense ist Apple mit mehr als der Hälfte des Umsatzes wichtigster Kunde.

"Wir wollen ein starkes Unternehmen im Sensorgeschäft mit Invensense als unserem perfekten Partner werden", sagte der Vorstandsvorsitzende von TDK, Shigenao Ishiguro.

Die Bank of America Merrill Lynch fungiert als exklusiver Finanzberater von TDK, Qatalyst Partners berät Invensense.

Traditionsunternehmen aus Japan seit 1935

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

TDK war in den 1980er und 1990er Jahren bekannter Hersteller der Kompaktkassetten. TDK wurde 1935 gegründet, um Ferrite in elektronischen und magnetischen Produkten zu vermarkten. Das TDK-Angebot umfasst elektronische Bauelemente, Module und Systeme, die unter den Produktmarken TDK und Epcos vertrieben werden, Stromversorgungen, magnetische Anwendungsprodukte sowie Energiezellen, Flashspeicher und Weiteres. Gegenwärtig sind CDs, DVDs und Speicherkarten sowie Leseköpfe für Festplatten wichtige Produkte.

Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa und in Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte TDK einen Gesamtumsatz von 10,2 Milliarden US-Dollar und beschäftigte weltweit rund 92.000 Menschen.

In der Schweiz hatte TDK vor einem Jahr den Kauf des Automobilelektronikherstellers Micronas mit rund 900 Beschäftigten angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
iOS 16.1
Apple rahmt die Dynamic Island ein

Die Dynamic Island beim iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max wird bei dunklen Bildschirmhintergründen übersehen, weshalb Apple nun das Interface ändert.

iOS 16.1: Apple rahmt die Dynamic Island ein
Artikel
  1. Performance Line CX Race Limited Edition: Bosch bringt E-Motor für MTB-Rennen
    Performance Line CX Race Limited Edition
    Bosch bringt E-Motor für MTB-Rennen

    Bosch hat eine Rennversion seines Fahrradmotors in Form der Performance Line CX Race Limited Edition vorgestellt.

  2. EU-Verkehrsausschuss: Alle 60 km soll eine E-Auto-Ladestation errichtet werden
    EU-Verkehrsausschuss
    Alle 60 km soll eine E-Auto-Ladestation errichtet werden

    EU-Verkehrspolitiker wollen alle 60 km eine Ladestation für E-Autos und alle 100 km eine Wasserstoff-Tankstelle aufstellen.

  3. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /