• IT-Karriere:
  • Services:

GVU: Movie2k wird zum größten illegalen Filmportal Deutschlands

Laut GVU liegt Movie2k in Deutschland bei der Nutzung und der Breite des illegalen Streaming-Angebots derzeit an der Spitze. Die Seite ist auf Servern in Rumänien gehostet.

Artikel veröffentlicht am ,
GVU: Movie2k wird zum größten illegalen Filmportal Deutschlands
(Bild: Screenshot Golem.de)

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) legt einen aktuellen Bericht über den Umfang von illegalen Filmdownloads und die am stärksten genutzte Plattform vor. Nach dem Bericht ist der Bereich zunehmend von profitorientierten Kriminellen beherrscht, die als "große illegale Contentverwerter" ein Angebot von mehr als zwei Millionen Spielfilmen anbieten.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. LS telcom AG, Lichtenau (Baden)

Sie bedienen sich aller Anonymisierungsdienste, im Ausland registrierter Firmengeflechte und mieten Speicherkapazitäten in Ländern an, in denen die Filmindustrie ihre Ansprüche nicht so leicht durchsetzen kann.

Von den aktuell insgesamt 70 von der GVU beobachteten aktiven illegalen Onlineportalen haben die Betreiber von 16 Streamingportalen im vergangenen Jahr durchschnittlich 31 Prozent mehr Verweise auf Kino- und Spielfilme auf ihren Seiten eingestellt.

Bei weitem den größten Umfang unter den illegalen Streamingportalen hat laut GVU Movie2k. Das seit 2008 aktive Portal ermöglichte Ende 2012 den Zugriff auf 24.200 illegale Filmkopien in diversen Sprachfassungen, davon annähernd 9.500 mit deutscher Tonspur. Bis zum 2. Februar 2013 wurde dieser Katalog auf fast 27.000 vergrößert. Zu jedem Film können die Nutzer zwischen mehreren Kopien auf bis zu 17 Streamhostern wählen. Die Seite liegt auf Servern in Rumänien.

Movie2k verzeichnete laut GVU auch den größten Besucheranstieg der illegalen Angebote: Ende 2011 lag die Seite im Alexa-Ranking auf Platz 58 der beliebtesten Internetseiten in Deutschland. Vor sechs Wochen belegte sie Rang 35. Inzwischen ist Movie2k auf Platz 22 der in Deutschland am häufigsten aufgesuchten Seiten aufgerückt. Für Deutschland ist das Alexa-Ranking nur bedingt aussagekräftig. Doch auch bei Google Trends legt Movie2k stark zu.

Unter den 54 aktiven Downloadportalen unter Beobachtung der GVU ermöglichten Ende 2012 acht Torrent-Plattformen Zugriff auf insgesamt 561.577 Filmdateien in Tauschbörsen. Das am häufigsten besuchte Torrent-Portal ist Torrent.to.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2100,00€
  2. 299,00€
  3. 194,99€

contentmafia 13. Feb 2013

Der Vergleich hinkt nun wirklich total. Die Kunden von Porsche sind zufrieden mit den...

contentmafia 13. Feb 2013

Danke. Ich weiß diese Unterstützung sehr zu schätzen. -CM

contentmafia 13. Feb 2013

Vielleicht aus demselben Grund, aus dem immer mehr Leute GEMA- und GVU-Lobbyisten auf...

Dikus 12. Feb 2013

.... Schön wenn man im Letzten Satz seiner (unsinnigen) Aussage sich selbst damit ins...

vlad_tepesch 12. Feb 2013

Gibts den Bericht öffentlich? Wär auch an den Namen der anderen Plätze interessiert...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /