Abo
  • Services:

Gutachten: Die Vorratsdatenspeicherung widerspricht EU-Recht

Ein am Europäischen Gerichtshof vorgelegtes Gutachten kommt zu dem Schluss, dass die Richtlinie zur anlasslosen Vorratsdatenspeicherung nicht mit dem Recht der EU in Übereinstimmung steht. Ein endgültiges Urteil wird aber erst in einigen Monaten erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die VDS wird am EuGH verhandelt.
Die VDS wird am EuGH verhandelt. (Bild: Fred Tanneau/AFP/Getty Images)

Die Vorratsdatenspeicherung von Verbindungsdaten widerspricht EU-Recht. Dies geht aus einem am 12. Dezember 2013 beim Europäischen Gerichtshof in Luxemburg vorgelegten Gutachten hervor. Geklagt hatten die irische Bürgerrechtsorganisation Digital Rights Watch sowie der Österreicher Michael Seitlinger, der sich durch die EU-Richtlinie in seinen Grundrechten verletzt sah. Dabei bekam Seitlinger Unterstützung von über 11.000 Österreichern sowie dem AK Vorrat.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  2. Entgelt und Rente AG, Langenfeld

Der EU-Generalanwalt Pedro Cruz Villalón stellt in seinem Rechtsgutachten (PDF) laut Übersetzung von Golem.de fest: "Die Richtlinie verletzt auf schwere Weise das grundlegende Recht auf Privatsphäre, indem den Telekommunikationsunternehmen aufgetragen wird, Verbindungsdaten und Ortsdaten zu speichern." Auch einen handwerklichen Mangel sieht Villalón in der Richtlinie, weil sie zwar die Speicherung vorschreibt, aber nicht regelt, was mit den Daten passieren darf. Sowohl die Bedingungen für den Zugriff auf die Vorratsdaten als auch deren Verwendung bei Behörden müssten einheitlich in der EU geregelt werden.

Das Gutachten ist wie bei EU-Verfahren üblich aber bisher nur als "Meinung" gekennzeichnet, es stellt noch keine rechtsverbindliche Entscheidung dar. Wenn der Europäische Gerichtshof ein solches Gutachten anfordert, folgt er aber in der Regel den darin abgegebenen Einschätzungen. Ein Urteil wird in den kommenden Monaten erwartet.

Sollte der EU-Gerichtshof die Richtlinie der Europäischen Kommission für rechtswidrig erklären, so müsste diese neu gestaltet werden. Auf Basis dieser für die Mitgliedsstaaten verbindlichen Richtlinie war die Vorratsdatenspeicherung von 2008 bis 2010 in Deutschland Gesetz, bis das Bundesverfassungsgericht sie einkassierte. Seitdem gibt es in der Bundesrepublik keine Regelung dazu. Die geplante Große Koalition hat sich jedoch schon auf eine Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung geeinigt, um die EU-Richtlinie erneut umzusetzen. Daraus dürfte nun bis zu einem Urteil des Gerichtshofs so schnell nichts werden.

Nachtrag vom 12. Dezember 2013, 12:10 Uhr

Der deutsche AK Vorrat begrüßt die Tendenz des Gutachtens. "Auch wenn das Gutachten noch kein Urteilsspruch ist, sollte klar sein, dass damit die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland keine Option mehr sein kann", meint Kai-Uwe Steffens vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. An die deutsche Politik hat er klare Erwartungen: " Wenn die geplante große Koalition jetzt noch immer ihrem Koalitionsvertrag folgen sollte und die Totalprotokollierung des Telefon- und Internetverhaltens der Menschen erneut zum Gesetz macht, würde klar werden, dass Union und SPD mit ihrer Überwachungspolitik den Boden der rechtsstaatlichen Verhältnismäßigkeit verlassen haben." Die beiden Parteien, so der AK Vorrat weiter, sollten "noch heute klar machen", dass die Vorratsdatenspeicherung nicht wieder eingeführt werden soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  2. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  3. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  4. für 249€ + 5,99€ Versand

ploedman 12. Dez 2013

Aber bitte in Guantanamo Bay und kein Luxus Gefängnis. Min. 6 Monate, plus eine...

Drizzt 12. Dez 2013

Wenn das hier wahr wird, ist eh Essig mit Netz in Deutschland, wird alles wegzensiert...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  2. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro
  3. P20 Pro im Hands on Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /