Abo
  • Services:
Anzeige
Progammierer bei der Arbeit
Progammierer bei der Arbeit (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Gulp-Umfrage: IT-Freiberufler werden beim Honorar deutlich vorsichtiger

Progammierer bei der Arbeit
Progammierer bei der Arbeit (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

IT-Freiberufler erwarten nicht mehr so deutliche Honorarsteigerungen wie bisher. Gleichzeitig ist die Zahl der Freelancer, die ihren Stundensatz senken wollen, um 6,6 Prozent gestiegen.

Selbstständige im IT-Bereich sind mit ihren Stundensatz-Erwartungen viel vorsichtiger geworden. Das gab die Plattform Gulp bekannt, die nach eigenen Angaben 1.142 Nutzer befragt hat. Die Umfrage wurde sechs Monate lang online und anonym durchgeführt. In diesem Jahr waren 17,7 Prozent der Befragten der Meinung, dass sie mit ihren Honorarforderungen gefühlt eher zu hoch greifen. Das sind 0,8 Prozentpunkte mehr als im vergangenen Jahr.

Anzeige

52,1 Prozent der IT-Freelancer würden ihren aktuellen Stundensatz beibehalten, das entspricht 4,2 Prozentpunkten mehr als im Vorjahr. Der Anteil derer, die davon ausgehen, ihren Stundensatz anheben zu können, ist von 48 Prozent im Vorjahr auf 41,3 Prozent gesunken. Gleichzeitig ist die Zahl der Freelancer gestiegen, die ihren Stundensatz senken wollen: von 4,1 auf 6,6 Prozent.

Die tatsächlich erzielten Stundensätze betrugen im Durchschnitt 80,50 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Preis damit um 50 Cent nur gering gestiegen.

Stundensätze scheinen erst einmal nicht weiter zu steigen

"Es scheint so, dass trotz der guten Auftragslage und der hohen Auslastung der IT- und Engineering-Freiberufler die Stundensätze erst einmal nicht weiter steigen. Die Auftraggeber sind augenscheinlich weiterhin preissensibel. Es bleibt abzuwarten, ob dieser Trend weiter anhält oder ob der Stundensatz sich im kommenden Jahr wieder weiter nach oben bewegt", sagte Stefan Symanek, Leiter Marketing bei Gulp.

Partner der Erhebung waren die Computerwoche, 4freelance.de, mediafon.net, ich-bin-mehr-wert.de, exali.de, das E-3 Magazin und Markt & Technik. An der Befragung nahmen IT- und Engineering-Selbstständige mit und ohne Gulp-Profil teil.


eye home zur Startseite
alexx21 11. Mai 2016

Selbstverständlich netto. In der Geschäftswelt ist das üblich. Das heißt nicht, dass der...

kuchernill 05. Nov 2015

Diese Kryptowährung ist sehr gefährlich. kryptischen Trojanern ... http://nabzsoftware...

Berlinlowa 22. Okt 2015

hab ich nicht geschrieben. Habe nur geschrieben, dass ich die Freiheit habe, das Was und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. inovex, verschiedene Standorte
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. über ORANGE Engineering, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Und was berechnen die wirklich?

    h1ght | 03:57

  2. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  3. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  4. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  5. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel