Abo
  • Services:
Anzeige
Gulp-Umfrage: IT-Freelancer mit 6.150 Euro Gewinn im Monat
(Bild: Gulp)

Gulp-Umfrage: IT-Freelancer mit 6.150 Euro Gewinn im Monat

IT-Freelancer haben im vergangenen Jahr 125.275 Euro umgesetzt. Davon blieben nach allen Abzügen noch 73.880 Euro übrig, das sind rund 6.150 Euro im Monat.

Anzeige

Durchschnittlich haben Selbstständige im IT-Sektor im Jahr 2013 125.275 Euro umgesetzt. Das ergab eine Umfrage der Projektbörse Gulp, an der 2.046 IT-/Engineering-Selbstständige teilgenommen haben. Der Stundensatz, den die Freelancer in ihren Projekteinsätzen erhalten, ist im vergangenen Jahr um einen Euro auf nun 80 Euro gestiegen.

Rund ein Drittel (33,1 Prozent) arbeitet zu Honoraren von unter 70 Euro, 16,8 Prozent konnten mehr als 100 Euro pro Stunde abrechnen.

Umsätze von mehr als 150.000 Euro erzielten 26,8 Prozent der Freiberufler, das sind 1,1 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Die Umfrage-Teilnehmer haben zusammen im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 177 Millionen Euro erwirtschaftet.

Abzüglich der Kosten für Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung, Steuerberater, Fort- und Weiterbildung und Büro erzielten die Selbstständigen im Jahr 2013 durchschnittlich einen Gewinn von 73.881 Euro.

Durchschnittlich sind die Freelancer 18 Arbeitstage pro Monat in Projekten tätig. Dazu kommen drei Tage pro Monat für Fortbildung, Akquirieren neuer Projekte oder für Buchhaltung und Verwaltung.

93,6 Prozent der IT-Selbstständigen sind aus Überzeugung Freiberufler, 78,9 Prozent sind der Meinung, dass ihnen mehr zum Leben übrig bleibt als einem Festangestellten.

IT-Freelancer vor allem in Konzernen tätig

48,3 Prozent der Freelancer waren in ihrem aktuellen oder zuletzt durchgeführten Projekt in Konzernen mit mehr als 5.000 Beschäftigten weltweit tätig. Auf Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern entfielen 14 Prozent der Projekte. Die meisten sind in den Branchen IT, Banken und Finanzinstitute sowie Automotive tätig.


eye home zur Startseite
xiaoguang 18. Apr 2014

die 125k sind schon der durchschnittliche Jahresumsatz pro Person, nicht der Gesamtumsatz...

xiaoguang 18. Apr 2014

Aber wie schon gesagt, dafür musst du etwas können, du musst dich verkaufen können und...

Technikfreak 17. Apr 2014

Wenn die anderen Attribute stimmen, ist die Region scheiss egal...

spasssbremse 16. Apr 2014

In Luxemburg hat man ein ähnliches Bruttogehalt wie in Deutschland. Dafür wohne ich in...

Trollversteher 16. Apr 2014

Eben, Und die ist ziemlich unseriös. Klar kann ich heutzutage eine private...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Erzdiözese Bamberg Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bamberg
  2. ABB AG, Heidelberg
  3. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  4. MAHLE International GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 8,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Re: sieht trotzdem ...

    JackIsBlack | 03:13

  2. Re: Na, geht doch

    2ge | 02:56

  3. ist doch logisch

    bernstein | 02:24

  4. Re: Deutschland auch ?

    tribal-sunrise | 02:18

  5. Re: "deutlich"

    SzSch | 02:17


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel