Abo
  • Services:
Anzeige
Gulp: Weibliche IT-Freiberufler verdienen weniger als Männer
(Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Gulp: Weibliche IT-Freiberufler verdienen weniger als Männer

Der Anteil der weiblichen IT-Freiberufler beträgt weiter nur 7,5 Prozent. Bei den Honoraren liegen ihre Forderungen unter denen der Männer.

Anzeige

Weiterhin sind nur sehr wenige IT- und Engineering-Freelancer Frauen. Das berichtet die Projektbörse Gulp am 24. Juni 2014. Danach sind 7,5 Prozent der IT-Selbstständigen weiblich. Das bedeutet eine Zunahme von 0,2 Prozentpunkten in zwei Jahren.

Etwas höher ist der Anteil der weiblichen Freelancer bei den Trainern, Qualitätssicherungsexperten, Projektleitern und Administratoren: 8,5 Prozent von ihnen sind weiblich. Dagegen liegt der Frauenanteil bei den Softwareentwicklern nur bei 5,7 Prozent. Durchschnittlich fordern selbstständige Frauen in der Informationstechnologie 74 Euro und damit einen um einen Euro niedrigeren Stundensatz als alle bei Gulp eingetragenen Selbstständigen. Auf der Plattform sollen laut Betreiber 85.000 IT-Freiberufler angemeldet sein.

Die IT-Trainerinnen können unter den Frauen auch mit der höchsten Stundensatzforderung auftreten: Sie verlangen im Schnitt 83 Euro. Das sind 22 Euro mehr als bei den weiblichen Administratoren mit 61 Euro. Insgesamt liegen die Stundensatzforderungen der weiblichen IT- und Engineering-Freelancer mit Gulp-Profil derzeit bei 74 Euro und damit einen Euro höher als 2012. Auch die Honorarvorstellungen aller Selbstständigen in der Gulp-Datenbank haben sich seitdem um einen Euro erhöht, so dass der Abstand gleich geblieben ist. Frauen fordern also weiterhin einen Euro weniger als der Durchschnitt aller IT- und Engineering-Freelancer.

In den Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikation kommt auf sechs männliche IT-Spezialisten eine Frau: Der Frauenanteil beträgt rund 14 Prozent, wie der IT-Branchenverband Bitkom im März 2014 meldete. Der Frauenanteil an den Erstsemestern im Informatik-Studium ist aktuell auf den Rekordwert von fast einem Viertel (23 Prozent) gestiegen. Bei den Auszubildenden in IT-Berufen liegt der Anteil mit rund 8 Prozent aber weiter deutlich darunter.


eye home zur Startseite
SelfEsteem 24. Jun 2014

Auf die Gefahr hin, dass der ironisch klingende Post doch ernst gemeint war...

ronlol 24. Jun 2014

Absolute Zustimmung. Genau das sehe ich immer wieder. Grundsätzliches Fehlen an...

Trollversteher 24. Jun 2014

Nein, Dein Recht endet da, wo tendenziöser Bullshit ohne jeden seriösen...

rommudoh 24. Jun 2014

Korrekt wäre: Weibliche IT-Freiberufler verlangen weniger als Männer. Wenn sie nicht mehr...

Trollversteher 24. Jun 2014

Und wo ist da bitte der Zusammenhang?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  2. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  3. Sparkasse Leipzig, Leipzig
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 3,00€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  2. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  3. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  4. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  5. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  6. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  7. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  8. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  9. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  10. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25

  2. Re: Erster!!!

    NaruHina | 07:06

  3. Folie 2...

    CHU | 06:37

  4. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Reudiga | 06:29

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Reudiga | 06:27


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 12:31

  5. 12:15

  6. 11:33

  7. 10:35

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel