Guido van Rossum: Python-Gründer will doppelte Geschwindigkeit für die Sprache

Bei Microsoft geht Python-Gründer van Rossum "zurück zu seinen Wurzeln" und will die Leistung der Sprache deutlich ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Python soll schneller werden.
Python soll schneller werden. (Bild: Schristia, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Der Initiator und ehemalige Leiter (BFDL) des Projekts der Programmiersprache Python, Guido van Rossum, will die Leistung der Sprache massiv beschleunigen. Das sagte van Rossum beim Python Language Summit. Der langjährige Leiter veröffentlichte seine Vortragsfolien (PDF) auch auf Github. Demnach soll die kommende Version Python 3.11 doppelt so schnell sein wie bisher.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in Digitale Fabrik
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Data- Analystin oder Data-Analyst (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
Detailsuche

Die Standardimplementierung von Python, CPython, gilt als nicht besonders schnell. So gibt es einige Projekte wie PyPy oder der erst kürzlich von Facebook vorgestellte interne CPython-Fork, die das ändern wollen. Nach seiner überraschenden Rückkehr aus dem Ruhestand konnte van Rossum sich bei seinem aktuellen Arbeitgeber Microsoft wohl ein eigenes Projekt aussuchen. "Ich habe mich entschieden, zu meinen Wurzeln zurückzukehren", sagte er.

Konkretes Ziel sei es nun, die Leistung von Python 3.11 im Vergleich zur aktuellen Version 3.9 zu verbessern. Darüber hinaus seien größere Leistungsverbesserungen notwendig. Zusammen mit den Python-Entwicklern Eric Snow und Mark Shannon will van Rossum auf bestehenden Ideen aufbauen. Die umgesetzten Änderungen sollen außerdem inkrementell zum Hauptzweig von Python hinzugefügt werden, statt andere Kernentwickler mit 6.000 Zeilen umfassenden Pull Requests zu überraschen.

Geplant ist derzeit die Bytecode-Interpreter durch etwas ähnliches wie Inline-Caching zu verbessern. Das soll laut Shannon bereits mit Python 3.10 umgesetzt werden. Künftig hinzukommen sollen unter anderem eine bessere Speicherverwaltung und ein verbessertes Speicherlayout, eine erhöhte Leistung für binäre Operatoren und Ganzzahlen. Folgen könnte die Umsetzung eines Jit-Compilers, was etwa auch von Facebook genutzt wird.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Arbeiten des Beschleunigungsprojektes sammeln van Rossum und seine Mitstreiter auf Github mit dem simplen Projektnamen Faster CPython. Die Veröffentlichung von Python 3.11 dürfte dem üblichen Entwicklungszyklus zufolge im Oktober 2022 stattfinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wuestenschiff 17. Mai 2021

Was möchtest du genau sagen? Also wie z.b. C? Möchtest du also lieber wieder ein...

spiegelneuron 17. Mai 2021

Es gibt in Java auch escape analysis, dass Objekte die nicht vom Heap referenziert...

Dakkaron 16. Mai 2021

Das Python-Sprachdesing ist prinzipiell inkompatibel mit Performance. Python...

spiegelneuron 16. Mai 2021

Wenn man nur einen Faktor 3 durch einen JIT erreicht, dann sind wie bei PHP externe...

spiegelneuron 15. Mai 2021

Das meiste was rechen-intensiv ist lässt sich parallelisieren bzw. davon das meiste...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung
     
    Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung

    3D-Visualiserung hat den Bereich des Game Developments längst hinter sich gelassen. Die Golem Akademie bietet sechs virtuelle Workshops zum Themenfeld.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /