• IT-Karriere:
  • Services:

Guido van Rossum: Python-Erfinder wechselt zu Microsoft

Der Ruhestand war für den Python-Gründer wohl zu langweilig, weshalb Python-Gründer Guido van Rossum bei Microsoft anfängt.

Artikel veröffentlicht am ,
Guido van Rossum arbeitet künftig für Microsoft.
Guido van Rossum arbeitet künftig für Microsoft. (Bild: Daniel Stroud/CC-BY-SA 4.0)

Der ehemalige Benevolent Dictator for Life (BDFL) und Gründer der Programmiersprache Python, Guido van Rossum, arbeitet künftig für den Softwarehersteller Microsoft, wie er über Twitter mitteilt. Der langjährige Projektleiter von Python arbeitete zuletzt für Dropbox, ging aber 2019 offiziell in den Ruhestand. "Ich habe entschieden, dass der Ruhestand langweilig war", schreibt van Rossum nun aber dazu.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Bei Microsoft wird sich der Entwickler in der Developer Division um die Entwicklungswerkzeuge des Herstellers kümmern, die etwa Visual Studio Code und weitere Open Source Software umfassen. Was im Einzelnen van Rossum jedoch bei Microsoft machen wird, verrät der Entwickler noch nicht. Um das genau zu sagen, gebe es schlicht zu viele Optionen, die ihm offen stünden, so van Rossum.

Er werde jedoch auf jeden Fall daran arbeiten, dass die Programmiersprache Python besser zu benutzen sei. Und das gelte nicht nur für Windows. Er werde wie gewohnt viel mit Open Source arbeiten, betont er. Konkreter wird der Python-Gründer nicht. Auf Grund der Beschreibung und der neuen Position ist zu vermuten, dass der Entwickler vor allem an den Werkzeugen und dem Ökosystem vom Microsoft arbeiten wird. Das könnte etwa eine bessere Unterstützung für Machine-Learning-Techniken umfassen, die oft in Python verfasst sind und für Microsofts Cloud-Strategie von großer Bedeutung sind.

Nach seinem Abgang als BFDL wird die Weiterentwicklung der Sprache Python nun offiziell von einem Leitungsrat vorangetrieben. Van Rossum kündigte aber bereits in der Vergangenheit an, dass er weiter als Kern-Entwickler der Sprache an deren Weiterentwicklung teilhaben werde. Mit der neuen Position bei Microsoft wird sich der Python-Gründer also vielleicht auch wieder stärker in der Community einbringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)

Dekatelon 15. Nov 2020 / Themenstart

Du zahlst nichtmal Geld für die IDE. VS Community Edition ist kostenfrei und wenn man...

chuck 15. Nov 2020 / Themenstart

Wow.

minnime 15. Nov 2020 / Themenstart

Die paar Leute die Latex für irgendwelche Paper verwenden interessieren Microsoft doch...

g0r3 15. Nov 2020 / Themenstart

Dein Link hat mit dem vom TE genannten Linux Kernel genau was zu tun? Und selbst wenn...

kn4llfr0sch 13. Nov 2020 / Themenstart

(Im letzten Absatz)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /