Guide: Peloton stellt KI-basiertes Krafttrainingssystem vor

Gewichttraining im Wohnzimmer, analysiert per KI-System: Das ist die Idee hinter einer Neuankündigung von Peloton.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Peloton Guide
Artwork von Peloton Guide (Bild: Peloton Interactive)

Bislang ist das US-Unternehmen Peloton Interactive vor allem für sein Spinning Bike (Test auf Golem.de) bekannt, nun stellt es ein KI-basiertes Krafttrainingssystem namens Guide vor. Es soll Anfang 2022 in den USA und etwas später im Jahr auch in Deutschland erscheinen und rund 500 Euro kosten.

Guide erinnert entfernt an die Kinect für die Xbox: Das System besteht ebenfalls aus einer Kamera, dazu kommen ein neuer Herzfrequenzsensor und ein Bewegungstracker direkt von Peloton sowie eine kleine Fernbedienung.

Peloton bietet zwar schon länger eigene Hanteln in seinem Shop an, die Athleten im Wohnzimmer können aber beliebig ihre eigenen Gewichte verwenden.

Mit der Kamera sollen die Bewegungen etwa beim Stemmen erfasst werden, auf dem Fernseher sieht man dann parallel zum jeweiligen Videokurs von Peloton sein eigenes Bild und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge für die Haltung und andere Hinweise, außerdem wird schlicht mitgezählt. Die von anderen Peloton-Sportarten bekannten Puls- und Leistungszonen sollen auch bei Guide verwendet werden.

Die Kamera kann nach dem Training nicht nur ausgeschaltet, sondern seitlich in das Gehäuse geschoben werden. Das soll sicherstellen, dass keine ungewollten Aufnahmen vom Wohnzimmer angefertigt werden.

Freeletics arbeitet an Kraftsport-Gaming

Die Ankündigung von Peloton Guide erfolgt nur wenige Tage, nachdem das Münchner Unternehmen Freeletics ein zumindest ähnliches System vorgestellt hat. Das trägt den Namen Staedium und verwendet ebenfalls eine KI-basierte Bildanalyse.

Allerdings liegt der Fokus von Staedium auf etwas, das Freeletics als "Strength Gaming" bezeichnet. Es soll Übungen und Workouts im Singleplayer und Multiplayer sowie Wettbewerbe über das Netz geben.

Das Hantelsystem wird mitgeliefert, eingebaute Barcodes tracken das Gewicht sowie den Bewegungsablauf. Nach Angaben von Freeletics soll Staedium im Frühjahr 2022 erscheinen, also in einem ähnlichen Zeitraum wie Peloton Guide.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /