Guardians of Peace: Drei Sony-Filme durch Hack vor Kinostart im Internet

Nach dem Hack von Sony Pictures tauchen nun mehrere Filme im Internet auf, die noch gar nicht in den Kinos angelaufen sind. Zu dem Hack hatte sich die Gruppe Guardians of Peace bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Hackerdrohung auf den Computern der Mitarbeiter von Sony Pictures
Hackerdrohung auf den Computern der Mitarbeiter von Sony Pictures (Bild: Screenshot Golem.de)

Nachdem offenbar das gesamte Netzwerk von Sony Pictures durch die Gruppe Guardians of Peace (GOP) gehackt wurde, sind mehrere Filme zum illegalen Download aufgetaucht, die noch nicht in den Kinos sind. Darunter sind der Familienfilm Annie mit Jamie Foxx und Cameron Diaz.

Stellenmarkt
  1. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  2. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
Detailsuche

Still Alice mit Julianne Moore und Alec Baldwin sollte in den USA am 16. Januar in die Kinos kommen. Für Mr. Turner mit Timothy Spall ist der 19. Januar 2015 der US-Kinostart.

Nur der Weltkriegsfilm Fury Herz aus Stahl mit Brad Pitt ist in den USA seit einigen Wochen zu sehen, der Filmstart in Deutschland ist am 1. Januar 2015. Bis Sonntagabend ist der Film von 1,2 Millionen IP-Adressen heruntergeladen worden, berichtete der Filmbranchendienst Variety unter Berufung auf den Trackingdienst Excipio.

Wie die britische Financial Times berichtet, ermittelt das FBI gegen die Hacker.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Durch den Hack seien in der vergangenen Woche alle Computer bei Sony Pictures ausgeschaltet worden. Die Hacker gaben Links zu entsprechenden ZIP-Dateien bekannt, die Listen von Dateinamen von zahlreichen Dokumenten mit finanziellen Bilanzen und Server-Zugangsberechtigungen enthielten.

Alle Sony-Pictures-Mitarbeiter hätten nach dem Angriff von zu Hause aus arbeiten müssen, weil sie mit ihren Firmenrechnern nicht einmal ins Internet kamen, sagte der Mitarbeiter The Next Web.

Auch Sonys Twitter-Konten wurden gehackt und für die Verbreitung der Hackbotschaften genutzt. Sonys Android-App Backup and Restore wurde durch eine manipulierte Version ersetzt. Die App stand einige Zeit im Play Store zum Download bereit und wurde dann ersetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Alexspeed 07. Dez 2014

Das scheint nun wohl zu spät LOL

Anonymer Nutzer 03. Dez 2014

Nein,du hast einfach nur keinen Link und unverschämt waren eigentlich nur deine...

kendon 02. Dez 2014

Nimm einen Teilaspekt raus und hacke darauf herum. Das hat Du hingekriegt, die Kunst des...

Yes!Yes!Yes! 02. Dez 2014

Download-Zahlen kann nur derjenige ermitteln, der den entsprechenden Download anbietet...

fehlermelder 02. Dez 2014

Und würdest du den Unterschied auch kurz erklären? Offenbar ist der zu fein für mich.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /