Abo
  • Services:

Guardians of Peace: Drei Sony-Filme durch Hack vor Kinostart im Internet

Nach dem Hack von Sony Pictures tauchen nun mehrere Filme im Internet auf, die noch gar nicht in den Kinos angelaufen sind. Zu dem Hack hatte sich die Gruppe Guardians of Peace bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Hackerdrohung auf den Computern der Mitarbeiter von Sony Pictures
Hackerdrohung auf den Computern der Mitarbeiter von Sony Pictures (Bild: Screenshot Golem.de)

Nachdem offenbar das gesamte Netzwerk von Sony Pictures durch die Gruppe Guardians of Peace (GOP) gehackt wurde, sind mehrere Filme zum illegalen Download aufgetaucht, die noch nicht in den Kinos sind. Darunter sind der Familienfilm Annie mit Jamie Foxx und Cameron Diaz.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS, Duisburg

Still Alice mit Julianne Moore und Alec Baldwin sollte in den USA am 16. Januar in die Kinos kommen. Für Mr. Turner mit Timothy Spall ist der 19. Januar 2015 der US-Kinostart.

Nur der Weltkriegsfilm Fury Herz aus Stahl mit Brad Pitt ist in den USA seit einigen Wochen zu sehen, der Filmstart in Deutschland ist am 1. Januar 2015. Bis Sonntagabend ist der Film von 1,2 Millionen IP-Adressen heruntergeladen worden, berichtete der Filmbranchendienst Variety unter Berufung auf den Trackingdienst Excipio.

Wie die britische Financial Times berichtet, ermittelt das FBI gegen die Hacker.

Durch den Hack seien in der vergangenen Woche alle Computer bei Sony Pictures ausgeschaltet worden. Die Hacker gaben Links zu entsprechenden ZIP-Dateien bekannt, die Listen von Dateinamen von zahlreichen Dokumenten mit finanziellen Bilanzen und Server-Zugangsberechtigungen enthielten.

Alle Sony-Pictures-Mitarbeiter hätten nach dem Angriff von zu Hause aus arbeiten müssen, weil sie mit ihren Firmenrechnern nicht einmal ins Internet kamen, sagte der Mitarbeiter The Next Web.

Auch Sonys Twitter-Konten wurden gehackt und für die Verbreitung der Hackbotschaften genutzt. Sonys Android-App Backup and Restore wurde durch eine manipulierte Version ersetzt. Die App stand einige Zeit im Play Store zum Download bereit und wurde dann ersetzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Alexspeed 07. Dez 2014

Das scheint nun wohl zu spät LOL

Anonymer Nutzer 03. Dez 2014

Nein,du hast einfach nur keinen Link und unverschämt waren eigentlich nur deine...

kendon 02. Dez 2014

Nimm einen Teilaspekt raus und hacke darauf herum. Das hat Du hingekriegt, die Kunst des...

Yes!Yes!Yes! 02. Dez 2014

Download-Zahlen kann nur derjenige ermitteln, der den entsprechenden Download anbietet...

fehlermelder 02. Dez 2014

Und würdest du den Unterschied auch kurz erklären? Offenbar ist der zu fein für mich.


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /