GTA San Andreas: Los Santos für die Hosentasche

Wer jeden Straßenzug in GTA 5 kennt, darf seine Ortskenntnisse demnächst auf mobilen Endgeräten erweitern: Rockstar Games kündigt eine Neuauflage von GTA San Andreas für mobile Endgeräte an. Gegenüber dem Original soll unter anderem die Grafik überarbeitet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA San Andreas
Artwork von GTA San Andreas (Bild: Rockstar Games)

Ein paar Missionen von GTA 5 spielen ziemlich direkt auf das 2004 veröffentlichte GTA San Andreas an - etwa eine Schießerei mit Gangmitgliedern. Nun kündigt Rockstar Games an, im Dezember 2013 eine Neuauflage von San Andreas für ausgewählte mobile Endgeräte unter iOS, Android und Windows Phone zu veröffentlichen. Welche genau, will der Publisher erst später mitteilen.

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  2. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth
Detailsuche

Die Grafik soll gegenüber dem Original überarbeitet werden. Dank "dynamischer und detailreicher Schatten, höherer Sichtweite, einer reichhaltigeren Farbpalette sowie verbesserter Charakter- und Fahrzeug-Modelle" soll die Neuauflage die "bestaussehende Version von San Andreas" sein, findet jedenfalls Rockstar selbst.

Die Bedienung soll über eine neue Touchsteuerung mit kontextsensitiven Optionen erfolgen, die die Tasten nur anzeigt, wenn der Spieler sie braucht. Es gibt drei Vorlagen zum Fahren und Bewegen sowie ein überarbeitetes Speicherpunktsystem. Unter iOS 7 unterstützt das Spiel auch "Made for iOS"-kompatible Controller, etwa von Logitech.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 34.56 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /