• IT-Karriere:
  • Services:

GTA Online: Wettrennen auf Wolkenkratzer

Rockstar Games hat die ersten offiziell unterstützten Mods für den Onlinemodus von GTA 5 vorgestellt. Darunter befinden sich ein Wettrennen auf einem Bankhochhaus und ein Deathmatch im Gefängnis.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Schon über eine Million "Jobs" (also Aufgaben im Onlinemodus) haben Spieler für GTA 5 eingereicht. Die ersten zehn offiziell Unterstützten hat Rockstar Games nun für Xbox 360 und Playstation 3 vorgestellt. Die meisten waren schon vorher relativ beliebt bei der Community - offensichtlich hat sich Rockstar bei seiner Auswahl auch davon leiten lassen, statt wirklich alle Mods per Hand auszuprobieren.

Stellenmarkt
  1. Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH, Halle (Saale)
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Im Angebot sind nun Rennen wie "LS Forum", ein an Nascar-Rennen erinnernder Wettbewerb, bei dem Spieler auf dem Dach des Hochhauses der fiktiven Maze Bank America antreten. In "Drift King" geht es im Hafengebiet von Los Santos darum, als Erster das Ziel zu erreichen - und dabei vor allem trotz der engen Kurven nicht im Wasser zu landen.

An Deathmatches gibt es nun mit "Prison Thugz Fight" die Möglichkeit, im Staatsgefängnis von Bolingbroke um sein Leben zu kämpfen. Oder in "Seal Team Six" mit Flugzeugen vom Airport in Sandy Ridge abzuheben und dann mit Flugzeugen die Auseinandersetzung auszutragen.

Rockstar Games hat angekündigt, dass in den nächsten Tagen und Wochen weitere handgeprüfte und für beide Plattformen umgesetzte Mods erscheinen werden. Vorschläge lassen sich unter anderem über die Kommentarfunktion im Newswire-Forum einreichen.

Außerdem soll es laut Rockstar in naher Zukunft einen Patch geben, der die per Hack angehäuften Vermögen an Ingame-Geld wieder einzieht und ähnliche Probleme künftig vermeidet. Die Entwickler bitten die Community bei ähnlichen Vorgängen um eine Benachrichtigung über das im Pausenmodus verfügbare Menü.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

RPGamer 31. Dez 2013

Momentan macht GTA Online in einer öffentlichen Sitzung keinen Spass. Kaum ist man...

Misdemeanor 30. Dez 2013

Wer sich entschließt, eine Flucht-Challenge (den korrekten Namen weiß ich leider nicht...


Folgen Sie uns
       


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /