Abo
  • IT-Karriere:

GTA Online: Casino-Erweiterung verkauft Chips für echtes Geld

Rockstar Games hat die lang erwartete Erweiterung Diamond & Casino Resort für GTA Online veröffentlicht. Für kritische Kommentare sorgt die Möglichkeit, Casino-Chips für echtes Geld zu kaufen.

Artikel veröffentlicht am , Jan Bojaryn
Rockstar
Rockstar (Bild: Rockstar)

Seit Jahren erwartet, endlich gestartet ist die Erweiterung Diamond Casino & Resort zu GTA Online, dem Multiplayer-Modus von GTA 5. Der Name ist Programm: Neben neuen Story-Missionen stehen ein Casino und luxuriöse Penthouses zur Verfügung. In der Geschichte geht es um die frischgebackenen Casino-Besitzer, die eine feindliche Übernahme abwehren müssen. Im Casino warten Black Jack, Roulette, Poker, einarmige Banditen und ein Glücksrad, das täglich neue Gewinne ausspuckt. Eine erschöpfende Auflistung der neuen Features und Inhalte hat Rockstar Games auf seiner Webseite. Auch eine fiktive offizielle Webseite hat das Diamond Casino eröffnet.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Einen kritischen Artikel zu der neuen Erweiterung hat die BBC. Weil Spieler zumindest in einigen Ländern echtes Geld ausgeben können, um Casino-Chips zu kaufen, wird GTA Online in die Nähe anderer Spiele mit kritisierten Geschäftspraktiken gerückt. In Deutschland ist der Kauf von Chips nur mit im Spiel verdientem Geld möglich, nicht mit Geld aus Shark Cards. Das Glücksspiel im Spiel macht GTA Online nicht zum echten Online-Casino - die gewonnenen Chips können nicht ohne weiteres in echtes Geld zurückgetauscht werden.

In einigen Ländern ist das Update gestartet, aber die Spieltische im Casino sind gesperrt. So will Rockstar offenbar auf verschiedene nationale Rechtsstandards eingehen. Auf Reddit tauschen sich Spieler über die betroffenen Länder aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  2. 349,99€
  3. 229,99€
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

MrReset 26. Jul 2019

- Meines Wissens nach, muss man sich einen RSC-Account zulegen, auch wenn man nur SP...

My1 25. Jul 2019

psychisch gesehen ja und es ist in vielerlei hinsicht Glücksspielähnlich, jedoch haben...

Manto82 25. Jul 2019

Jopp, mache ich auch häufig. Entweder wie hier schon gesagt eine private Session eröffnen...

blablabla23 25. Jul 2019

Cash Card kaufen, Auto kaufen und verkaufen. Voila...

nja666 24. Jul 2019

Passt bei mir


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /