• IT-Karriere:
  • Services:

Rockstar Games: Wieder Screenshots von GTA 5

Was ist denn bloß mit Rockstar Games los? Monatelang haben sich die Entwickler von GTA 5 gar nicht zu Wort gemeldet - nun veröffentlichen sie bereits zum zweiten Mal in dieser Woche Bilder aus dem nächsten Grand Theft Auto.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

"Leisure", also "Freizeit", heißt die Serie aus drei Screenshots, die Rockstar Games veröffentlicht hat. Zu sehen ist, dass Spieler in GTA 5 offenbar zum Tennisschläger greifen, an Motocross-Rennen teilnehmen und Fallschirm springen können. Vor zwei Tagen hatten die Entwickler drei Bilder ins Netz gestellt, die unter dem Motto "Transport" standen und offenbar einen Einblick geben sollten, wie man durch und über die Spielestadt Los Santos kommt - nämlich wahlweise im Sportwagen, auf dem Fahrrad oder im Kampfjet. Rockstar selbst bezeichnet die Dateien als Screenshot; inwieweit sie nachbearbeitet wurden, ist nicht bekannt.

  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
  • GTA 5
GTA 5
Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer für München und Oberbayern, München
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf

Die Entwickler haben auch sonst keinerlei weitergehende Erklärung mit den Bildern veröffentlicht. Zwar dürfte das Plus an derlei PR-Aktivitäten durchaus ein Zeichen sein, dass in vielleicht nicht ganz ferner Zukunft frische Infos oder gar so etwas wie ein Erscheinungstermin kommuniziert werden - aber sicher ist das natürlich nicht.

Nachtrag vom 24. August 2012, 17:15

Rockstar Games hat vier weitere Screenshots aus GTA 5 veröffentlicht, die wir auch in unsere Galerie eingebaut haben. Nach Angaben des Entwicklerstudios ist in den nächsten Tagen nicht mit weiteren Bildern zu rechnen. Die nächsten Informationen zu dem Actionrennspiel gibt es angeblich erst in einigen Wochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Switchblade 23. Aug 2012

Der Social Club war für mich fast das Totschlagargument. Das ist überflüssiger Bullshit...

deutscher_michel 23. Aug 2012

Bla bla.. alles egal dann siehts halt scheisse aus wegen der Konsolen..super!

shazbot 23. Aug 2012

Skyrim. Mit Mods natürlich ;) Auch wenn die "Städte" aus maximal 11 Häusern bestanden :D

Keridalspidialose 23. Aug 2012

Mit Rafting, Gleitschirmfliegen, Wildwasserfahrt, Tennis spielen und Mountainbike-Tour...

uknownothing 23. Aug 2012

Gefällt mir vom ersten Eindruck her, sehr gut


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /