Abo
  • Services:

GTA 5 PC angespielt: Los Santos ohne Staubschleier

So klar und flüssig wie keine andere Version: GTA 5 am PC sieht in Ultra-HD-Auflösungen auf sehr schnellen Rechnern noch mal deutlich besser als auf PS4 oder Xbox One aus. Golem.de wirft einen Blick auf technische Details und den Filmclip-Editor - und zeigt Bilder der Menüs.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafikmenü der PC-Version von GTA 5
Grafikmenü der PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Es sieht aus wie das vertraute Los Santos - aber nach der Frühjahrsreinigung. Hat da jemand den Monitor entstaubt, ist unsere Brille plötzlich sauber? Oder hat gar jemand die virtuelle Welt von GTA 5 poliert? Letzteres kommt der Wahrheit am nächsten: Wir spielen GTA 5 auf dem PC, und zwar in der 4K-Auflösung (3.840 × 2.160 Pixel), was mal eben das Vierfache von dem ist, was die Playstation 4 bietet.

Inhalt:
  1. GTA 5 PC angespielt: Los Santos ohne Staubschleier
  2. Maus und Tastatur laufen über DirectInput

Der Unterschied zur gewohnten Konsolenfassung ist größer als erwartet: Die Texturen wirken viel schärfer, der Text etwa auf Plakaten ist deutlich besser zu lesen, Details sind viel besser zu erkennen. Uns erinnert die PC-Version an die Waschmittelwerbung, in der sich glückliche Hausfrauen einen Staubschleier vom Leib ziehen und dann noch leuchtender strahlen.

  • Optionsmenü Eingabegeräte von GTA 5 am PC (Bild: Rockstar Games)
  • Grafikmenü von GTA 5 am PC (Bild: Rockstar Games)
  • Grafikmenü von GTA 5 am PC (Bild: Rockstar Games)
  • Grafikmenü von GTA 5 am PC (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
  • PC-Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)
Optionsmenü Eingabegeräte von GTA 5 am PC (Bild: Rockstar Games)

Die PC-Version läuft auf dem Rechner von Entwickler Rockstar Games außerdem mit 60 fps, was wiederum doppelt so viel ist wie auf den Konsolen - die an vielen Stellen, etwa in der Innenstadt, auch arge Probleme haben, diese Bildrate überhaupt darzustellen. Außerdem verfügt die PC-Fassung über eine noch etwas höhere Sichtweite, die Texturen sind generell feiner auflöst, und es gibt bessere Partikeleffekte.

Das alles hat natürlich seinen Preis: Rockstar demonstriert das Spiel auf einem Core i7-5930K von Intel mit 16 GByte RAM und zwei Nvidia Geforce GTX 980, und das auf einem Ultra-HD-Monitor von Samsung. Kein absolutes Super-High-End-System, aber doch sehr gehobene Gamer-Ausstattung. Die offiziellen Mindest-Hardware-Anforderungen sind allerdings deutlich niedriger.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. swb AG, Bremen

Aber es gibt auch noch Luft nach oben: Es soll auch möglich sein, GTA 5 in einer Konfiguration mit drei nebeneinander aufgestellten Monitoren zu spielen - allerdings gibt es laut dem Hersteller derzeit noch keinen Rechner, der das auch noch in Ultra-HD schafft.

Laut Rockstar sollen PC-Spieler die Grafik auf ihrem System nach eigenen Vorstellungen einrichten können. Details wie Ambient Occlusion oder schlicht die Stufe des Antialiasing sollen sich sehr weitgehend einstellen lassen.

Maus und Tastatur laufen über DirectInput 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-31%) 23,99€

Sicaine 27. Apr 2015

Ich kann dir da leider aus Softwareentwicklersicht nicht zustimmen. Ich versteh...

C0MM4ND3R 14. Apr 2015

2/10 Echt das hätte ich dir fast abgekauft. Aber leider war dann doch etwas zu viel...

elgooG 13. Apr 2015

Eben nicht. Es war nie davon die Rede, dass GTA V, oder einer der Vorgänger, zeitexklusiv...

supersux 10. Apr 2015

was ich als Unwillen von corpid seinem Freund die Musik-CD zu leihen/kopieren...

opodeldox 10. Apr 2015

Es geht einfach darum zu zeigen, dass man GTA5 mit allen Details auf 60FPS spielen kann...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /