Abo
  • IT-Karriere:

GTA 5 Online: Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen

Rockstar Games veröffentlicht erneut ein kostenloses, hochwertiges Update für den Onlinemodus von GTA 5: In der Erweiterung Power Play sorgen sechs teils schräge Spezialfähigkeiten für taktische Herausforderungen. Außerdem gibt es ein neues, besonders schnelles Luxusauto.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5 Power Play
GTA 5 Power Play (Bild: Rockstar Games)

Es macht nicht wirklich Spaß, mit invertierter Steuerung zu spielen - die Aussichten etwa auf erfolgreiche Abschüsse sinken rapide. In einem neuen Modus namens Power Play gibt es ein Extra namens "Invertiert", mit dem das eine Team bei seinen Gegnern für kurze Zeit die Steuerung umstellen und gleichzeitig die Team-Chat-Kanäle durcheinanderwirbeln kann.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Ein anderes Extra verwandelt den Spieler in eine Bestie mit Fähigkeiten wie Unsichtbarkeit, einem Supersprung oder einer Superstärke. Wieder ein anderes lässt das eigene Team vom Radar verschwinden, was besonders überraschende Angriffe erlaubt. Insgesamt gibt es in den momentan drei Karten sechs derartige, aufeinander abgestimmte Spezialgegenstände zum Einsammeln.

Neben Power Play fügt das Update auch einen neuen Luxusschlitten in GTA Online ein, nämlich den besonders schnellen Grotti X80 Proto. Alle diese Inhalte gibt es laut Rockstar Games kostenlos als Download für GTA 5 unter Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...

Endwickler 23. Jun 2016

Ja, und dazu wird er von Rockstar zusätzlich verarscht, wenn er die Cards kaufte und zu...

iParadox15 22. Jun 2016

Wozu gibt es Crews? Viele deutsche Crews sind aktiv auf PC und du musst auch nicht jeden...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

    •  /