Abo
  • Services:

GTA 5 neue Version angespielt: Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

GTA 5 wird zum Ego-Shooter: Entwickler Rockstar Games implementiert den Modus auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 mit über 3.000 neuen Animationen und weitgehender Konfigurationsfreiheit. Dazu kommen spektakuläre grafische Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Version von GTA 5
Neue Version von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Gerade haben wir von Martin Madrazo einen Auftrag bekommen, jetzt stehen wir vor dem Haus des Mafioso und sehen Trevor direkt ins Gesicht - kein schöner Anblick. Aber das ist nicht das Entscheidende: In der überarbeiten Version von GTA 5 werden wir unserem Kumpel durch die Augen von Michael anschauen können, wie in einem Ego-Shooter. Bei einer Präsentation von Rockstar Games konnten wir die neue Perspektive in der Mission Caida Libre bereits selbst ausprobieren - dazu später mehr.

Inhalt:
  1. GTA 5 neue Version angespielt: Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos
  2. Perspektive nach Wunsch
  3. Frisches Fell und Foto-Herausforderungen

Das Interessante am neuen First-Person-Modus ist, dass Rockstar Games nicht einfach die Kamera anders positioniert hat. Es ist eine vollwertige Ich-Perspektive, die sich vollständig anfühlt wie ein in einem Ego-Shooter. Kein Wunder, denn die Entwickler haben nach eigenen Angaben rund 3.000 Animationen erstellt, in denen der Spieler das Klettern, Autoknacken, Fallschirmspringen sowie das Ein- und Aussteigen aus Fahrzeugen sieht. Auch die Bewegungen der eigenen Spielfigur wurden überarbeitet, etwa beim Strafen - also seitlichen Laufen - und Springen.

  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
  • GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)
GTA 5 New Gen (Bild: Rockstar Games)

Wenn unser Protagonist einen Helm trägt, sehen wir Teile der Schale am unteren Bildschirmrand. Und wenn wir ihm eine Sonnenbrille mit rosaroten Gläsern auf die Nase setzen, ist die Welt natürlich auch rosarot.

Die Ich-Perspektive steht zur Verfügung, wenn wir zu Fuß unterwegs sind, aber auch in den Autos. Spieler können das weitgehend konfigurieren: Also etwa - wie wir - zu Fuß in der Ego-Perspektive antreten und die Autos oder anderen Vehikel von hinten sehen. Wobei uns dann die vollständig neu gestalteten Wageninterieurs entgehen: Zu jedem Modell gibt es ein passendes Inneres mit Anzeigen, die echte Daten liefern - inklusive des Namens des laufenden Senders.

Perspektive nach Wunsch 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

capprice 10. Nov 2014

:D :D :D

FreiGeistler 07. Nov 2014

Jetzt streiten die schon, wie man denn nun die Defintion definiert. Mal ehrlich, "der...

exxo 06. Nov 2014

Was für ein Blödsinn, früher gab es nicht weniger Spiele die erst mit Patches spielbar...

exxo 06. Nov 2014

GTA mit Oculus Support wäre Anstiftung zu Straftaten :-D

wp3 05. Nov 2014

Dart kann man spielen.... in der Wüste irgenwo in der oberen hälfte der Karte eher...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /