Abo
  • Services:

GTA 5: Intel-Manager unterstellt erkaufte Konsolenexklusivität

Bislang schweigt sich Rockstar Games über eine PC-Umsetzung von GTA 5 aus. Ein hochrangiger Manager von Intel sagt nun, dass es dafür einen Grund gebe: Microsoft oder Sony, möglicherweise auch beide, hätten für die Konsolenexklusivität gezahlt.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

"Jemand hat eine Menge Geld gezahlt, um sicherzustellen, dass dieses Spiel ein Exklusivtitel ist." Das hat Chris R. Silva im Gespräch mit PC Gamer über GTA 5 gesagt. Silva arbeitet bei Intel als Marketingleiter für die Abteilung Premium Notebooks. Er erwartet, dass es ziemlich bald eine Umsetzung für Windows-PC gibt, wie bei anderen GTA-Spielen in der Vergangenheit auch.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Dataport, Bremen, Hamburg

Mit seiner Äußerung meint Silva offensichtlich, dass Microsoft oder Sony, möglicherweise auch beide, an Rockstar Geld gezahlt haben, damit GTA 5 zumindest vorerst nur für die Xbox 360 und die Playstation 3 erscheint. Der Grund ist klar: Es gibt wohl derzeit kaum ein anderes Spiel, für das sich der Kauf von einem der beiden Geräte so sehr lohnt wie eben für das aktuelle Grand Theft Auto.

Wenn eine PC-Fassung - oder eine Version für die Next-Gen-Konsolen - angekündigt wäre, dürften wohl viele Spieler ohne aktuelle Konsole im Zweifel lieber warten. Um Geld zu sparen und um das Spiel auf den leistungsstärkeren Systemen mit besserer Grafik zu genießen. Im Vorfeld der Veröffentlichung von GTA 5 gab es eine Onlinepetition für eine PC-Umsetzung, die fast 600.000 Spieler unterzeichnet haben. Rockstar Games hat sich zu dem Thema bislang nicht geäußert.

Gerüchte und Spekulationen gibt es derzeit übrigens nicht nur rund um die PC-Version von GTA 5. Unklar ist auch, wie viele Verkaufsrekorde das Spiel inzwischen gebrochen hat. Die Firma Guinness World Records hatte gemeldet, dass sieben Rekorde gefallen seien. Unter anderem habe GTA 5 bislang am schnellsten die Milliardenmarke für ein Computerspiel durchbrochen und sei innerhalb von 24 Stunden auch das bislang umsatzstärkste Entertainmentprodukt. Angeblich hat Guinness seine Angaben von der Rockstar-Mutter Take 2 erhalten, die das aber gegenüber der US-Seite Gamespot.com dementiert hat.

Bestätigt sind laut dem Publisher lediglich, dass GTA 5 innerhalb eines Tages einen Umsatz von 800 Millionen US-Dollar und innerhalb von drei Tagen einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar geschafft hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

Tom01 03. Nov 2013

Ich spiele am Macintosh.

Prypjat 11. Okt 2013

Das habe ich nicht geschrieben. Das ist eine Unterstellung deinerseits. Wieso sollte...

Trockenobst 10. Okt 2013

Die Wiederholung des ewigen Arguments "Sie verdienen genug" ist genau das was ich die...

Prypjat 10. Okt 2013

Dann hatte ich wohl das Kraftwerk unter dieser Serie heraus gepickt.

DY 10. Okt 2013

Ja, also nicht für Dich -sondern für die anderen, dort überm Teich ;-)


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /