Abo
  • Services:

GTA 4: Icenhancer fertig - Skyrim wohl bald schöner

Ein paar Dateien, schon sieht die PC-Version von GTA 4 deutlich besser aus. Jetzt ist die angeblich wirklich finale Version von Icenhancer erschienen. Der Programmierer will sich nun Skyrim oder Minecraft zuwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Icenhancer 2.1
Icenhancer 2.1 (Bild: Projekt Icenhancer)

Bereits früher hat der Programmierer Hayssam Keilany verkündet, dass er die letzte Fassung von Icenhancer veröffentlicht habe, aber bei Version 2.1 soll nun endgültig Schluss sein mit der Weiterentwicklung. Das erscheint auch deshalb plausibel, weil nur schwer vorstellbar ist, welche weiteren Verbesserungen und Optimierungen noch sinnvoll wären - mit der Mod sieht die PC-Ausgabe von Rockstars GTA 4 schon länger deutlich besser aus als im Original. Der Download von Icenhancer 2.1 ist unter anderem über die offizielle Projektseite möglich.

Keilany hat angekündigt, sich künftig bei einem anderen Programm für schönere Grafik ins Zeug zu legen. Auf Facebook lässt er derzeit die Community abstimmen, welches Spiel es sein soll. Derzeit führt Skyrim mit großem Abstand vor Minecraft, dann folgt das noch nicht veröffentlichte GTA 5 sowie erneut GTA 4 - obwohl er selbst schreibt, dass er damit eigentlich fertig ist. Abgeschlagen sind Saints Row 3 und Star Trek Online; zwischendurch hatte sich Keilany auch mit Crysis 2 beschäftigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

blackbirdone 21. Jul 2012

installier den Mod dann kannste dich ja nochtmal melden

LH 21. Jul 2012

Das liegt daran, das die Autos aus externen Quellen stammen, und eine höhere Qualität...

endmaster 20. Jul 2012

Wenn man einmal anfängt, kauft man immer mehr, als man will. Ein echtes Problem ;)

d333wd 20. Jul 2012

www.moddb.com ~d333wd

Husten 20. Jul 2012

nein er will von der doppelgemoppelte geschichte weg. also es gab vorher multiplayer...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /