GT-AXE11000: Asus bringt Router für Wi-Fi 6E und 6 GHz nach Deutschland

Der Asus ROG Rapture GT-AXE11000 ist hat viele Antennen, um in drei Frequenzbändern zu funken - unter anderem in 6 GHz. Das kostet aber.

Artikel veröffentlicht am ,
Der GT-AXE11000 fällt im Flur sicher auf.
Der GT-AXE11000 fällt im Flur sicher auf. (Bild: Asus)

Als einer der ersten Hersteller bringt Asus für den deutschen Markt einen WLAN-Router mit Wi-Fi-6E-Kompatibilität heraus. Der ROG Rapture GT-AXE11000 funkt als Triband-System im 2,4-, 5- und dem vor kurzem freigemachten 6-GHz-Band, das von Wi-Fi 6E als Erweiterung von 802.11ax definiert wird.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
Detailsuche

Asus verspricht sich darüber vor allem erhöhte Datenraten im drahtlosen Heimnetz und gibt eine maximale Geschwindigkeit von 11 GBit/s an. Obwohl diese als theoretisch betrachtet werden sollte, müsste das 6-GHz-Band zumindest Vorteile bei der Geschwindigkeit bringen, da dieses zurzeit kaum Störfaktoren durch andere Geräte auf dem Band ausgesetzt ist.

Der GT-AXE11000 ist für 4x4-MU-MIMO ausgelegt und kann so relativ viele Streams zum Senden und Empfangen verwenden. Die Kompatibilität zu Wi-Fi 6E ermöglicht zudem 160-MHz-Kanäle und 1.024 QAM. Das System soll so laut Hersteller für Innenräume von etwa 220 m² ausgelegt sein. Dieser Wert wird von Störfaktoren wie Wänden, Möbeln und anderen Objekten beeinflusst.

Ethernet-Switch ist dabei

Wie viele andere Multifunktionsgeräte verfügt auch der Asus-Router über einen Ethernet-Switch mit RJ45-Buchsen: Vier Gigabit-LAN-Ports und ein 2,5-GBit-LAN-Port stehen zur Verfügung. Der WAN-Port für die Verbindung mit DSL-, Glasfaser- oder Kabelmodem ist für 1 GBit/s ausgelegt.

  • Asus GT-AXE11000 (Bild: Asus)
  • Asus GT-AXE11000 (Bild: Asus)
  • Asus GT-AXE11000 (Bild: Asus)
  • Asus GT-AXE11000 (Bild: Asus)
Asus GT-AXE11000 (Bild: Asus)
Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Router wird von einem vierkernigen ARM-SoC von Broadcom angetrieben und hat zudem 1 GByte RAM verbaut. Er unterstützt so eine maximale, empfohlene Geräteanzahl von 60 Clients im WLAN. Bei höherer Auslastung wird die Bandbreite pro Client bekanntermaßen reduziert.

Als einer der ersten Wi-Fi-6E-Router in Deutschland ist der GT-AXE11000 nicht günstig: Er soll ab 610 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HANN1860BAL 22. Feb 2022

Es hat ja fast ein Jahr gedauert, bis der Router auf den deutschen/europäischen Markt...

Test_The_Rest 27. Jan 2022

https://www.tp-link.com/de/home-networking/wifi-router/tl-wr902ac/

Glitti 27. Jan 2022

Kenne mich mit Funktechnik nicht sonderlich aus. meine Unifi AP AC Pro sehen aus wie ein...

blackadder 26. Jan 2022

Wer sich den Vorgänger ohne 6GHz Band geleistet hatte würde sich sicher freuen wenn ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /