Abo
  • Services:
Anzeige
Logos im E-Plus-Netz
Logos im E-Plus-Netz (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Mobilfunknetz: Bundesweite Störung im E-Plus-Netz

Logos im E-Plus-Netz
Logos im E-Plus-Netz (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Das Netz von E-Plus ist gestört: Angaben zu den Ursachen oder einem Ende der Störung gab es vom Betreiber noch keine. Seit 16 Uhr soll die Störung wieder behoben sein.

Das E-Plus-Mobilfunknetz ist am 21. April 2016 gestört. "Aktuell kommt es bundesweit zu Beeinträchtigungen bei der mobilen Telefonie und beim SMS-Versand im E-Plus-GSM- und UMTS-Netz", sagte Unternehmenssprecher Jörg Borm Golem.de auf Anfrage. Derzeit gelinge nicht jeder Anrufversuch oder SMS-Versand über das Netz, mehrere Versuche seien in diesen Fällen nötig.

Anzeige

Borm sagte dazu weiter: "Unsere Techniker arbeiten weiterhin mit Hochdruck an der Behebung." Mobile Datendienste über GSM, UMTS und LTE seien aber nicht betroffen. Er bittet um Verständnis, dass "aktuell die Fehlersuche und dessen Behebung bei unseren Technikern im Vordergrund stehen. Derzeit können wir daher weder eine Aussage zum Störungsende noch zu den detaillierten Ursachen machen."

Laut Angaben der Plattform Allestörungen.de ist das Netz seit 6:50 Uhr gestört.

Das Problem betrifft alle Kunden, die das E-Plus-Netz nutzen. Reine Mobilfunk-Provider mit eigenem Netz (Routing) seien davon nicht betroffen, erklärte Borm.

Seit Anfang Oktober 2014 ist E-Plus eine hundertprozentige Tochter von Telefónica. Die Übernahme von E-Plus hatte ein Volumen von zwölf Milliarden Euro. Im Januar 2016 startete die Telefónica die bundesweite Zusammenführung der UMTS- und GSM-Netze. Mitte 2016 soll auch eine gemeinsame LTE-Nutzung ermöglicht werden. Die komplette Netzintegration soll erst in einem Zeitraum von fünf Jahren abgeschlossen sein.

Nachtrag vom 21. April 2016, 16:41 Uhr

Die Beeinträchtigung ist nach Aussagen des Sprechers seit 16 Uhr behoben, das Netz stehe allen Kunden wieder uneingeschränkt zur Verfügung.


eye home zur Startseite
pk_erchner 22. Apr 2016

tssssssss

MüllerWilly 21. Apr 2016

Warum ist bei "allestörungen" auf deren Website eigentlich die Top10 so komisch verdreht...

plutoniumsulfat 21. Apr 2016

Ist das die aktuellste Info?

Airblader 21. Apr 2016

Heißt ja auch nicht umsonst bundesweit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    serra.avatar | 21:43

  2. Re: Nutzung bezahlen alle Kunden

    User_x | 21:39

  3. Uploadfilter

    Cok3.Zer0 | 21:36

  4. Re: Ausgewiesener Parkplatz nur für E-Autos?

    User_x | 21:31

  5. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    maxule | 21:30


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel