Abo
  • Services:

GSC Game World: Cossacks 3 statt Stalker

Der Klassiker Cossacks bekommt ein Remake: Das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World (Stalker) will bis zu 10.000 Soldaten aus historischen Armeen in die Schlacht schicken.

Artikel veröffentlicht am ,
Cossacks 3
Cossacks 3 (Bild: GSC Game World)

Das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World kündigt eine Neuauflage seines 2000 veröffentlichten Echtzeit-Strategiespiels Cossacks (Originaltest von Golem.de) an. Sie soll unter dem Titel Cossacks 3 für Windows, Linux und OS X erscheinen, und zwar nach aktuellem Stand noch 2015. GSC Game World wurde zwar 2010 geschlossen, dann aber 2014 neu eröffnet.

  • Cossacks 3 (Bild: GSC Game World)
  • Cossacks 3 (Bild: GSC Game World)
  • Cossacks 3 (Bild: GSC Game World)
Cossacks 3 (Bild: GSC Game World)
Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Obwohl die Entwickler selbst Cossacks 3 als Remake bezeichnen, sollen nicht nur die Grafik, sondern auch ein paar inhaltliche Details überarbeitet und erweitert werden. So steuern Spieler nicht wie im Original 16, sondern 12 Nationen. Darunter sind Frankreich, Russland, England und die Ukraine - alle mit eigenen Soldaten und Waffen. Bis zu 10.000 Einheiten sollen sich gleichzeitig auf dem Schlachtfeld tummeln können, Kanonenkugeln und ähnliche Objekte sollen physikalisch korrekt berechnet werden.

Das im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts angesiedelte Echtzeit-Strategiespiel soll fünf an die Historie angelehnte Kampagnen und zufallsgenerierte Gefechte bieten. Auch ein Multiplayermodus für bis zu sieben Teilnehmer ist geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 31,49€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

QDOS 22. Mai 2015

Die Entwickler selbst empfehlen Interessierten öfters mal einen Blick in den Changelog...

Muhaha 20. Mai 2015

Sry, hätte das genauer ausdrücken sollen. Nicht das Spiel an sich läuft zu langsam...

Urishima 20. Mai 2015

So schlimm steht es um RTS nun auch wieder nicht. Im Januar z.B. kam 'Grey Goo' raus, was...

blackhawk2014 20. Mai 2015

Bei Bundlestars gibt es momentan Cossacks 2 für, glaube 8¤ oder so. Läuft unter Win8.1...

TarikVaineTree 20. Mai 2015

+1


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
    Neuer Echo Dot im Test
    Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

    Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /