GSC Game World: Arbeit an Stalker 2 geht weiter

Nach einer kriegsbedingten Unterbrechung arbeitet das Entwicklerstudio GSC Game World weiter an Stalker 2.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Stalker 2
Artwork von Stalker 2 (Bild: GSC Game World)

Das Entwicklerstudio GSC Game World hat die Arbeit am Actionspiel Stalker 2 wieder aufgenommen. Bis zum Krieg hatte das Team seinen Hauptsitz in der ukrainischen Hauptstadt Kyjiw, nun arbeitet es Gerüchten zufolge ganz oder teilweise in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  2. Softwareentwickler Python (w/m/d) - Applikationen für Solar- und Windleistungsprognosen
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Dass GSC Game World nun wieder mit Stalker 2 beschäftigt ist, schreibt unter anderem die polnische Webseite Gry Online mit Bezug auf Informationen vom Discord-Server der Entwickler. In dem Artikel ist zu lesen, dass es im Rahmen des von Microsoft geplanten Xbox Briefing am 12. Juni 2022 neue Informationen von dem Spiel geben soll.

Ob das Spekulation ist oder es echte Hinweise darauf gibt, ist unklar. Falls Stalker 2 eine Rolle im Rahmen der Veranstaltung spielt, könnte das ein sehr emotionaler Moment werden.

GSC Game Word hatte die Arbeit an Stalker 2 nach dem Beginn des Krieges unterbrochen. Mitte März 2022 war bekanntgeworden, dass der Untertitel geändert wird: Die Schreibweise lautet Heart of Chornobyl - und nicht mehr Chernobyl. Ersteres ist die ukrainische Schreibweise des Atomkraftwerks, letzteres die russische.

Stalker 2: Bislang kein Termin-Update

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    30.06./01.07.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bislang war die Veröffentlichung von Stalker 2 für den 8. Dezember 2022 (Windows-PC und Xbox Series X/S) geplant. Ob dieser Termin noch gilt, ist unklar. In Belarus und Russland soll Stalker 2 ausdrücklich nicht angeboten werden.

GSC Game World gilt schon seit immer als nicht wirkliches pünktliches Studio, dessen Titel sich regelmäßig und stark verschieben - es wäre daher auch ohne Krieg eine Überraschung, wenn das bereits mehrfach verschobene Spiel nun pünktlich auf den Markt kommt. Immerhin waren die Spiele des Studios inhaltlich bislang immer überzeugend.

Stalker 2 will die Spieler erneut in das Gebiet rund um die Ruine des Atomkraftwerks Tschernobyl schicken. Eine Hauptfigur namens Skif ist dort in der Ich-Perspektive unterwegs, um gegen Monster und Mutanten zu anzutreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /