Abo
  • Services:
Anzeige
Das Gigaset GS160
Das Gigaset GS160 (Bild: Gigaset)

GS160: Gigasets Smartphone mit Fingerabdrucksensor kostet 150 Euro

Das Gigaset GS160
Das Gigaset GS160 (Bild: Gigaset)

Nach den Oberklassegeräten der ME-Serie bringt Gigaset mit dem GS160 ein neues Android-Smartphone im Einsteigerbereich in den Handel. Das Gerät kostet 150 Euro, hat dafür aber einen Fingerabdrucksensor, LTE-Unterstützung, Dual-SIM-Funktion und eine 13-Megapixel-Kamera.

Gigaset hat mit dem GS160 ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Anders als die Modelle der ME-Reihe ordnet sich das GS160 von der Ausstattung her im Einsteigersegment ein. Der Preis ist entsprechend niedrig: Das Smartphone kostet 150 Euro.

Anzeige
  • Das Gigaset GS160 (Bild: Gigaset)
  • Das GS160 hat einen 5 Zoll großen HD-Bildschirm. (Bild: Gigaset)
  • Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Mediatek. (Bild: Gigaset)
  • Der Akku des GS160 ist wechselbar. (Bild: Gigaset)
  • Die Kamera auf der Rückseite hat 13 Megapixel. (Bild: Gigaset)
  • Das GS160 kommt für 150 Euro in den Handel. (Bild: Gigaset)
Das Gigaset GS160 (Bild: Gigaset)

Dafür bekommen Käufer ein Smartphone mit 5 Zoll großem IPS-Display, das mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Explizit kratzfestes Schutzglas wird nicht verwendet. Im Inneren arbeitet Mediateks MT6737-SoC mit vier Kernen und einer maximalen Taktrate von 1,3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist nur 1 GByte klein, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut.

13-Megapixel-Kamera und LTE-Unterstützung

Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera eingebaut, die einen LED-Blitz und eine Anfangsblende von f/2.2 hat. Videos können Nutzer mit der Kamera in Full-HD-Qualität aufnehmen. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 5 Megapixeln.

Das GS160 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11b/g/n. Nutzer können zwei SIM-Karten parallel verwenden, das Smartphone erfordert allerdings die mittlerweile eher unüblich gewordenen Micro-SIM-Karten. Praktischerweise legt Gigaset dem Smartphone zwei Nano-SIM-Adapter bei.

Bluetooth läuft in der Version 4.0 LE, ein GPS-Modul ist eingebaut. Auf einen NFC-Chip müssen Käufer verzichten. Dafür ist auf der Rückseite des Smartphones ein Fingerabdrucksensor eingebaut, über den das Smartphone entsperrt werden kann. Zudem verfügt er über Extrafunktionen, wie etwa das Auslösen der Kamera oder die Belegung mit Telefonkontakten.

Akku ist wechselbar

Der Akku des GS160 hat eine Nennladung von 2.500 mAh und ist wechselbar. Gigaset zufolge soll er eine Standby-Zeit von über 25 Tagen bei Nutzung einer SIM-Karte und über 18 Tagen mit zwei SIM-Karten ermöglichen. Die Videoabspielzeit soll bei 6,5 Stunden liegen.

Ausgeliefert wird das GS160 mit Android 6.0 alias Marshmallow, dessen Benutzeroberfläche Gigaset nicht weiter verändert hat. Ein Update auf Android 7.0 ist dem Hersteller zufolge nicht geplant. Nutzer können mit Hilfe von bis zu acht verschiedenen Zeichen Apps mit Wischgesten starten. Das funktioniert auch im Standby-Betrieb.

Das GS160 ist im Onlineshop von Gigaset für 150 Euro erhältlich. Zunächst soll das Smartphone nur in Deutschland erhältlich sein, später auch in Österreich.


eye home zur Startseite
Komischer_Phreak 16. Dez 2016

Ja, Gratis-Zollversicherung mit vollständiger Erstattung. Ich habe lediglich den für das...

maze_1980 16. Dez 2016

Es ist nett, noch nicht der grosse Wurf.

cg089 15. Dez 2016

https://www.heise.de/security/meldung/BSI-warnt-vor-Sicherheitsluecken-in-Android...

ahoihoi 15. Dez 2016

Umgebrandete Smartphones sind jetzt nicht unbedingt etwas Neues.

DonDon 15. Dez 2016

Es würde wohl eher CAT-iq eingebaut



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-26%) 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (-78%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  2. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  3. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  4. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  5. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  6. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  7. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  8. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  9. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  10. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. FlowTex reloaded...

    jude | 09:15

  2. Re: Technologischer Fortschritt

    Stefan1980 | 09:15

  3. Re: Und später mal in ein paar Jahren

    jude | 09:13

  4. Re: 60m shipped

    Allandor | 09:06

  5. Re: Nein. Nach Abschaltung weg.

    serra.avatar | 09:04


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel