Grünheide: Tesla in Brandenburg bekommt Betriebsrat

Die Beschäftigten im künftigen Tesla-Werk in Brandenburg werden eine Arbeitnehmervertretung bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Gigafactory Berlin
Tesla Gigafactory Berlin (Bild: IG Metall)

Noch ist das Tesla-Werk im brandenburgischen Grünheide zwar nicht in Betrieb, eine Arbeitnehmervertretung wird es jedoch bald schon geben. Die Auftaktveranstaltung für eine Betriebsratswahl soll am 29. November 2021 stattfinden.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  2. (Wirtschafts-)Informatikerin als IT-Serviceverantwortliche (m/w/d) für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Im Werk gibt es laut einem Bericht des Berliner Tagesspiegels (Paywall) einen Aushang zur Betriebsratswahl. Zunächst müsse aber ein Wahlvorstand gewählt werden, der die Wahl organisiere. Die eigentliche Wahl werde 2022 erfolgen. Die Initiative gehe vom Management aus.

Für das Werk wurden bislang angeblich schon 1.800 Menschen eingestellt. Wer noch nicht drei Monate bei seinem Arbeitgeber angestellt ist, darf allerdings auch keinen Betriebsrat wählen. Die Kandidaten für den Betriebsrat müssen sogar schon sieben Monate dabei sein. Diese Bedingungen könnten zumindest für die anstehende Wahlperiode viele Personen von der Wahl und vor allem von Betriebsratsposten ausschließen, weil sie noch nicht so lange dabei sind.

Die IG Metall begrüßte die geplante Betriebsratswahl. Da sich die Tesla-Belegschaft noch im Aufbau befinde und bislang nur circa jeder sechste eingestellt sei, biete sich indes an, den Wahltag nicht gleich stattfinden zu lassen, teilte die Gewerkschaft mit. Die bisher Eingestellten hätten vielfach leitende und koordinierende Aufgaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ixiion 25. Nov 2021 / Themenstart

Okay wenn dem so ist dann Okay nehm ich's zurrueck, weil im Artikel steht das die...

KeuleDK 24. Nov 2021 / Themenstart

Deine Aussagen sind nicht ganz korrekt. 1. Manager sind i.d.R. leitenden Angestellte die...

KeuleDK 24. Nov 2021 / Themenstart

... und das ab dem Tag des Arbeitsbeginns. Einzige Ausnahme sind Leiharbeiter, die...

chefin 24. Nov 2021 / Themenstart

Welche Leute sind den schon 7 Monate oder mehr dabei? Das sind Ingenieure, die das...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. IBM E10180-Server: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM E10180-Server
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /