Grünen-Politiker: Tesla soll Streetscooter kaufen

Ein Bundestagsabgeordneter der Grünen schlägt Tesla vor, den Nutzfahrzeughersteller Streetscooter von der Deutschen Post zu übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Streetscooter
Streetscooter (Bild: Deutsche Post)

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer hat Tesla-Chef Elon Musk aufgefordert, den Fahrzeughersteller Streetscooter zu übernehmen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Das Unternehmen habe es immerhin geschafft, in kürzester Zeit 15.000 Elektroautos zu verkaufen, schrieb Krischer an Musk. Ob Tesla dem Politiker antwortete, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d) Automation
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
  2. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
Detailsuche

Streetscooter baut kleine Transporter für die Deutsche Post, der das Unternehmen auch gehört. Die Deutsche Post will Streetscooter indes verkaufen und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Nach Ansicht von Krischer könnte Tesla den Hersteller von Elektrotransportern weiterführen. Die Post betreibt inzwischen rund 11.000 Fahrzeuge, 15.000 sollen es werden. Der Betrieb soll noch über 2020 hinaus geführt werden.

Bislang sucht die Deutsche Post vergeblich einen Käufer für Streetscooter. Der Grünen-Politiker sieht derzeit wenig Konkurrenz für Streetscooter, aber einen hohen Bedarf an Elektrotransportern vor allem in Städten.

Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    08.-10.06.2022, Virtuell
  2. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Streetscooter ist eine Ausgründung der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen. 2014 kaufte die Post das Unternehmen, weil sie ihre Fahrzeugflotte umweltfreundlicher gestalten wollte. 2017 kündigte sie an, die Fahrzeuge auch zu verkaufen. Unter anderem liefert der Onlinehändler Amazon mit Streetscootern aus, plant aber zusammen mit Rivian den Bau eigener Fahrzeuge. Bis 2022 will Rivian für Amazon 10.000 E-Transporter bauen, bis 2030 sollen es 100.000 Fahrzeuge sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trollversteher 24. Nov 2020

Klar, warum gründen nicht einfach Politiker sämtlicher Parteien Unternehmen (denn...

DieterMieter 24. Nov 2020

Wie schnell aus "Grünen Politiker" (Singular) hier "Die Grünen" (Plural) wird ist...

DieterMieter 24. Nov 2020

Tja wenn man sich nur von ein Negativbeispielen leiten lässt ist ja klar dass es dir...

L_Starkiller 24. Nov 2020

Danke. Wenn man das noch in ein paar schöne Absätze verpackt, würde der Journalismus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /