Abo
  • Services:

Grow Home: Klettern mit dem kleinen roten Roboter

Ein paar Spieldesigner bei Ubisoft Reflections machen nebenbei Experimente, nun steht das Ergebnis in Form eines roten Roboters unter dem Titel Grow Home kurz vor der Veröffentlichung für Windows-PC.

Artikel veröffentlicht am ,
Grow Home
Grow Home (Bild: Ubisoft)

Normalerweise arbeitet Ubisoft Reflections aus Newcastle an Großproduktionen wie The Crew und Watch Dogs. Einige Entwickler hat das laut Firmenblog nicht ausgelastet, weswegen sie nebenbei als Experiment ein zum Teil prozedural generiertes Kletter- und Hüpfspiel namens Grow Home programmiert haben, das dann firmenweit rasch viele Fans gefunden hat.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Nun stellt es Ubisoft der Öffentlichkeit vor und kündigt an, dass Grow Home am 4. Februar 2015 als Download über Steam veröffentlicht wird. Die Entwickler empfehlen, für die Steuerung zu einem Gamepad zu greifen.

Im Mittelpunkt steht ein Roboter mit der Bezeichnung Botanical Utility Droid - oder kurz: Bud. Er muss in der ganzen Galaxie nach Pflanzen suchen und landet im Rahmen dieser Mission auf dem Star Planet. Dort ist es dann die Aufgabe des Spielers, an einer riesigen und immer weiter wachsenden Pflanze entlang zu klettern und Objekte zu sammeln. Unter anderem soll es im Spielverlauf einen Teleporter und einen Fallschirm aus Pflanzenteilen geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,71€
  2. 119,90€

manitu 23. Jan 2015

Wow, genau meine Meinung. Trailer am Ende und ich dachte nur "Ja und was ist das jetzt...


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
Chrome OS Crostini angesehen
Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
  2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
  3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    •  /