Abo
  • Services:

Grow Home: Klettern mit dem kleinen roten Roboter

Ein paar Spieldesigner bei Ubisoft Reflections machen nebenbei Experimente, nun steht das Ergebnis in Form eines roten Roboters unter dem Titel Grow Home kurz vor der Veröffentlichung für Windows-PC.

Artikel veröffentlicht am ,
Grow Home
Grow Home (Bild: Ubisoft)

Normalerweise arbeitet Ubisoft Reflections aus Newcastle an Großproduktionen wie The Crew und Watch Dogs. Einige Entwickler hat das laut Firmenblog nicht ausgelastet, weswegen sie nebenbei als Experiment ein zum Teil prozedural generiertes Kletter- und Hüpfspiel namens Grow Home programmiert haben, das dann firmenweit rasch viele Fans gefunden hat.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Nun stellt es Ubisoft der Öffentlichkeit vor und kündigt an, dass Grow Home am 4. Februar 2015 als Download über Steam veröffentlicht wird. Die Entwickler empfehlen, für die Steuerung zu einem Gamepad zu greifen.

Im Mittelpunkt steht ein Roboter mit der Bezeichnung Botanical Utility Droid - oder kurz: Bud. Er muss in der ganzen Galaxie nach Pflanzen suchen und landet im Rahmen dieser Mission auf dem Star Planet. Dort ist es dann die Aufgabe des Spielers, an einer riesigen und immer weiter wachsenden Pflanze entlang zu klettern und Objekte zu sammeln. Unter anderem soll es im Spielverlauf einen Teleporter und einen Fallschirm aus Pflanzenteilen geben.



Anzeige
Top-Angebote

manitu 23. Jan 2015

Wow, genau meine Meinung. Trailer am Ende und ich dachte nur "Ja und was ist das jetzt...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /